Zurück

Veranstalter AFAG baut Serviceangebote für Aussteller- und Besucher weiter aus

Augsburg – 2019 bietet interlift-Veranstalter AFAG den Ausstellern und Besuchern aus aller Welt noch mehr Service als bislang.  So wird neben den bestehenden Shuttlebus-Linien zum Flughafen München und Hauptbahnhof Augsburg eine weitere Verbindung zum Busbahnhof München (nahe Hauptbahnhof) eingerichtet. Alle drei Linien bringen die Messebesucher nonstop direkt zur interlift. Die Fahrpläne sind als Download spätestens ab September online verfügbar.

Bequem für Aussteller: Das neue Online-Service-Center

Seit Februar 2019 können die Aussteller der interlift die Serviceleistungen rund um ihre Messebeteiligung über ein neues Online-System bequem zusammenstellen. Technische Leistungen, Möbel und Standausstattung, Bodenbelag, Reinigung und Entsorgung sowie Medientechnik, Personal und Hotelzimmer sind über das neue Online Service Center buchbar - eine zukunftsweisende und ressourcenschonende Neuerung.

Die AFAG und ihre Servicepartner kümmern sich um die Umsetzung der bestellten Serviceleistungen und führen diese in gewohnter Zuverlässigkeit und Qualität aus. Über den aktuellen Status der bestellten Leistungen können sich die Aussteller jederzeit im System informieren und dort aktuelle Standskizzen, Hallenpläne und Rechnungen herunterladen. Auch das Hochladen von Dokumenten, wie zum Beispiel Strom-Skizzen, ist durch die Aussteller selbst möglich. Darüber hinaus unterstützt das System die Aussteller beim Controlling des Messebudgets.

Attraktive Angebote der Messepartner Lufthansa und Deutsche Bahn

Als Airline-Partner der interlift bietet Ihnen die Lufthansa Group vergünstigte Flugpreise. Den Buchungs-Link finden Sie auf www.interlift.de/anreise.

Die Lufthansa Group offeriert ein globales Streckennetz, das alle größeren Metropolen der Welt miteinander verbindet. Diese ermäßigten Tarife können Sie im Übrigen auch über Ihr IATA-Reisebüro beziehen. Auch wer mit der Bahn anreist, hat Vorteile, wenn er sein Ticket über die interlift-Homepage bucht.

Unbedingt rechtzeitig sicherstellen: Visum und Übernachtung

Immer wieder unterschätzen Aussteller und Besucher die zeitlichen Vorläufe einer Visabeantragung. Voraussetzung für die Erteilung eines Visums ist die Einladung zur interlift durch die Projektleitung, erst damit kann die Erteilung eines Visums beantragt werden. Und hier sollte man zumindest mit vier Monaten kalkulieren.

Auch um die  Unterkunft sollte man sich unbedingt rechtzeitig kümmern, denn  während der interlift sind die Hotels in und um Augsburg sehr gut belegt. Kompetente Unterstützung bei der Zimmersuche bietet die Regio Augsburg Tourismus GmbH, auch über ihr Online-Buchungssystem.Telefonisch erreichen Sie die Regio Augsburg unter +49 (0)821 – 5 02 07 - 31 /-34 oder per E-Mail.