Zurück

interlift-Partner Elevator World, virgo communications und AFAG starten Webinar-Reihe

Augsburg – Es ist nur eine der vielen Konsequenzen der Corona-Pandemie, dafür aber mit erheblichen Folgen: Mit dem Shutdown waren nach und nach auch sämtliche Plattformen für den internationalen Austausch unter den Experten der Aufzugsbranche weggebrochen. Bis sich die Fachwelt wieder auf Messen, Kongressen, Tagungen oder vergleichbaren Veranstaltungen treffen wird, dürften noch einige Wochen oder gar Monate vergehen.

Mit dieser Problematik haben sich auch die drei interlift-Partner Elevator World, virgo communications and exhibitions und AFAG intensiv beschäftigt. Und so wurde während einer Telefonkonferenz am 1. Mai wurde die Idee eines Webinars geboren. Mit diesem neuen Format steht ab sofort ein Instrument für die Kommunikation innerhalb der Aufzugsbranche zur Verfügung. Dieses soll die Experten aber nicht nur vorübergehend unterstützen, sondern dauerhaft den Austausch untereinander verdichten.

Bereits am 12. Mai konnten 1.053 Teilnehmer aus 71 Ländern das Webinar mit dem Titel „Global Elevator & Escalator Industry Perspective: Current Scenario & Recovery Plans“ verfolgen, zu der das US-Magazin Elevator World, virgo communications and exhibitions, Indien und die AFAG, Veranstalter der interlift in Deutschland eingeladen hatten.

Über zwei Stunden äußerten sich in der von Anitha Raghunath (virgo) und T. Bruce MacKinnon (Elevator World) moderierten Veranstaltung Vertreter der führenden internationalen Aufzugsverbände zu der Situation in den jeweiligen Ländern sowie zu Lösungen und Perspektiven. Mit dabei waren Achim Hütter, Präsident VFA-Interlift e.V., Deutschland, Roberto Zappa, Präsident der ELA (Belgien), Zhang Lexiang, General Secretary CEA (China), Sebi Joseph, Chairman IEEMA (Indien), Donald Gelestino, Präsident NAEC (USA),
Massimo Bezzi, Präsident EFESME (Italien), Segren Reddy, Herausgeber Elevate Africa (Südafrika) und Fabio Aranha, Präsident AEM (South America /Brasilien).

Die drei Partner Elevator World, virgo und AFAG arbeiten im Rahmen der interlift schon seit vielen Jahren überaus erfolgreich zusammen.

Die Fortsetzung dieser Kooperation ist durchaus längerfristig angelegt, noch vor der Sommerpause soll eine weitere Ausgabe des Webinars folgen.