17. - 20. Oktober 2017 · Messe Augsburg

16.10.17

Aussteller der interlift 2017 informieren

Eine Zusammenstellung von Stephan Kretzschmar, 85652 Pliening-Landsham, basierend auf den Mitteilungen von Ausstellern.
                                                                                                                                                                                                            

Komplettaufzüge, Hubplattformen, Home Lifts und Bausätze

Access Lift stellt zwei Neuheiten der weltweit vertriebenen Aufzug-Produktreihe Global Home Lift vor. In dieser Reihe finden Sie eine Kombination aus mehreren Aufzugtechnologien mit zeitgenössischen Designmerkmalen, unter anderem einem neu gestalteten Bedienpult, das durch ein schlankes Design und dezente Hintergrundbeleuchtung besticht. Der Aufzug der Spitzenklasse aus der Reihe Global Home Lift arbeitet mit einem getriebelosen Zahnriemenantrieb, der für einen sanften und beinahe geräuschlosen Betrieb sorgt. Die Kabine lässt sich mit Falt- oder Schiebetüren von allen Seiten schließen und startet erst auf Knopfdruck. Dieser Aufzug ist mit einem nieten- und silikonfreien, patentierten Aufzugschacht aus Metall erhältlich. Alternativ lässt er sich in einen bestehenden Schacht einbauen. Die kleinste Plattform misst 580 x 800 mm, womit der Spindel-Aufzug einer der kleinsten Privataufzüge am gesamten Markt ist. Der Aufzug ist mit einer Kugelgewindevorrichtung ausgestattet und stellt eine wirtschaftliche Lösung für Barrierefreiheit in engen Räumen von Wohnhäusern und öffentlichen Bereichen dar. Die Version „Compact“ ist mit einer Wandung in voller Hubhöhe ausgestattet, während das größere Modell „Mobility“ neben der Wandung in voller Hubhöhe auch eine Oberdecke aufweist. Beide Modelle sind mit einem Tippschalter versehen. Der Aufzug ist mit einem leichten Schacht, einer Verkleidung aus massiven Stahl- oder Glaspaneelen und mit nietenfreiem Design erhältlich.

Advent Lifts aus Malta hat sich unter dem Namen VERTIBUS Lifts and Escalators auf die Konstruktion, Herstellung und Lieferung von Aufzügen und Fahrtreppen spezialisiert. Geliefert werden Home Lifts, Personenlifte mit niedrigen Verkehrsanforderungen für den Hausgebrauch, Hochleistungslifte für den gewerblichen Gebrauch, Lastenaufzüge, Autolifte, Speiseaufzüge, Rolltreppen und Komponenten liefern. All diese Systeme sind maßgeschneidert und liefern so die größtmögliche Kabine und Türen in der verfügbaren Fläche. Alle Aufzüge sind in Hydraulik- und Seiltechnik erhältlich, einschließlich maschinenraumloser Anwendungen und mit reduzierter Schachtgrube oder niedrigen Schachtkopf. Alle Aufzüge können in jeder Form, Größe und Farbe geliefert werden. Die drei Hauptsäulen von VERTIBUS PRODUCTS sind Innovation, Technik und Qualität. Diese Forderungen ermöglichen es sichere, stilvolle, zuverlässige und maßgeschneiderte Produkte weltweit anzubieten.

Alimak Hek ist der weltweit führende Anbieter auf dem Gebiet der Aufzüge mit Zahnstangen-Ritzel-Antriebstechnologie und erweitert seine Produktpalette um eine neue Serie von Treibscheibenaufzügen für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen. Die Unternehmensgruppe bietet das weltweit wettbewerbsfähigste Produktportfolio im Bereich der Industrieaufzüge. Angeboten werden sowohl Aufzüge mit Treibscheiben- als auch mit Zahnstangen-Ritzel-Technologie und eine Vielzahl an Fahrkorbgrößen und Ladekapazitäten – für normale und explosionsgefährdete Bereiche. Die neue Baureihe der Alimak Treibscheibenaufzüge wurde entwickelt, um widrigsten Bedingungen Stand zu halten. Die Aufzüge arbeiten effizienter, verbessern die Arbeitssicherheit und reduzieren Wartungskosten. Dank einer Oberflächenbehandlung gemäß Korrosionsschutzklasse bis C5 und Schutzart IP65 sind die neuen Aufzüge wie geschaffen für die weltweit widrigsten Umgebungen
Ascendor QuattroPorte bedeutet: Minimaler Aufwand, maximaler Nutzen

Mit dem einzigartigen Kabinenaufzug QuattroPorte bietet ASCENDOR eine schachtfreie Design-Lösung, die bei minimalsten Eingriffen in die Gebäudesubstanz Innen und Außen eine hervorragende Figur macht. Das Besondere: Der Platz unter der Kabine bleibt voll nutzbar (z.B. als Garagenzufahrt). Das verschafft maximale Freiheit bei der Planung. Schnelle Installation: Besonders an der Gebäudeaußenseite spielt der QuattroPorte seine Stärken aus. Dazu wird an den bis zu sechs möglichen Haltestellen jeweils eine wärmeisolierte Tür luftdicht in das Mauerwerk eingebaut und das verzinkte Schienensystem montiert (problemlos auch an Vollwärmeschutzfassaden möglich). Dadurch ist das Liftsystem thermisch vom Gebäude getrennt. Die Stromversorgung erfolgt über das übliche 230V Netz. So kann ein Lift mit drei Haltestellen (EG, 1. Stock, 2. Stock) bereits nach ca. fünf Tagen in Betrieb genommen werden. Schönes Erscheinungsbild: Der QuattroPorte ist standardmäßig in Silbermetallic verfügbar, Kabine und Schienen können auf Wunsch in allen RAL-Farben ausgeführt werden, ebenso ist die Farbe der Panorama-Verglasung wählbar. Die beleuchtete Kabine und die Lichtelemente am Kopf der Schienen machen den Aufzug auch nachts zu einem optischen Highlight der Fassade. Unsichtbarer Schacht: Eine Innovation von ASCENDOR: Mittels optischem 2D-Laserscan werden sich dem Lift nähernde oder darunter befindliche Objekte zuverlässig erkannt. Diese Information wird in Echtzeit an die elektronische Steuerung kommuniziert und die Fahrt des Aufzugs umgehend verlangsamt bzw. gestoppt. Somit ist eine Kollision vollkommen ausgeschlossen, wodurch der Platz unter dem Aufzug als Weg oder Garagenzufahrt nutzbar bleibt. Intelligenter Aufbau: Die Kabine des QuattroPorte wird zu Ihrer Sicherheit von zwei Getriebemotoren angetrieben. Die dem Gebäude zugewandte Seite ist als Schleifwand ausgeführt. Für den Fall, dass die komplette elektronische Steuerung ausfällt, verfügt der QuattroPorte über eine komfortable, extern anzuschließende Handsteuerung. Komfortable Details: Die großflächigen Edelstahl-Ruftasten steigern den Nutzungskomfort. Zur Grundausstattung der Kabine gehören außerdem Edelstahl-Haltegriffe, ein Notruftelefon, ein Not-Aus-Schalter u.v.m. Alle Türen öffnen sich auf Wunsch vollautomatisch.

CMAlifts ist weltweit im Bereich der Planung und Herstellung von in Privathäusern sowie Industriegebäuden einzusetzenden Förderlösungen tätig. Zum Angebot vom CMAlifts gehören hydraulische und elektrische Personen- und Lastenaufzüge (mit oder ohne Maschinenraum), Sonder- und maßgeschneiderte Anlagen, Home Lifte und Hubplattformen, metallische (und mechanische) Schachtgerüste, Schachttüren mit Flügeln und Kabinen. Die Produkte im Überblick: Schachtgerüste zum Innen- und Außeneinsatz; Hydraulische Aufzugsanlagen nach EN 81.2 – EN 81.20/50; Elektrische Aufzugsanlagen nach EN 81.1 – EN 81.20/50; Elektrische Aufzugsanlagen MRL  nach EN 81.1 – EN 81.20/50 „Pegaso“ (direkt 1:1 – indirekt 2:1) und „Pegaso Due“ (indirekt 2:1); Aufzugsanlagen nach EN 81.21 (mit geringer Schachtkopfhöhe und reduzierter Schachtgrube); Energiesparende Aufzüge; Home Lifte „Mercury“ (hydraulisch) und „Febo“ (elektrisch) nach 2006/42/EG; Renovierungsätze mit dem „KIT SIMPLEX“ und leichter Kabine „Piuma“; Brückenartige Aufzugsanlagen (platzsparende Lösung mit zwei gegenüberstehenden Zugängen bei besonders engen Schächten); Aufzugsanlagen mit geringem Stichmaß; Barrierefreie Aufzugsanlagen nach EN 81.70; Aufzugsanlagen zum Transport von Lebensmitteln (Stahl / AISI 316); Schrägaufzüge; Panoramaaufzüge; Hochleistungs-Aufzugsanlagen; Alle Aufzugsanlagen sind nach EN 81.70 und mit Einphasenstromversorgung (220 V) erhältlich.

Die Marke CMM (Costruzioni Meccaniche Mezzago Srl) versteht sich als einen historischen italienischen Spezialisten in der Herstellung von Komponenten und Baugruppen sowohl für hydraulische als auch für Seilaufzüge. Die modernsten Technologien und hochpräzisen Maschinen ermöglichen es CMM, ein komplettes und wettbewerbsfähiges Produktsortiment zu entwerfen und zu produzieren, welches die Verfügbarkeit von neuen und interessanten Modellen von automatischen Türen beinhaltet, die für die Sanierung bestehender Anlagen geeignet sind, "LIFT ME": Lösungen für Aufzüge mit getriebelosen Motor und HOME LIFT PECK. Neue Produkte: Automatische Türen nach EN 81.20/50 und Aufzugkomponenten und Baugruppen nach EN 81.20/50.

Dictator Technik GmbH erscheint unter dem Motto: Der DICTATOR Homelift 2017 – besser denn je! Das heutige System hat mit dem ursprünglichen DHM 300 nur noch den Namen „Homelift“ gemeinsam. Es heißt jetzt DHM 500, da die Verwendung bis 500 kg Nutzlast zertifiziert ist. Dank einer Neufassung der Maschinenrichtlinie ist nun noch mehr Komfort realisierbar, die wesentlichste Neuerung ist die Zulässigkeit von Kabinentüren, die sogar den Einsatz als Selbstfahrer ermöglichen.

Die DiLift GmbH & Co.KG stellt erstmals Ihren DiLift 300 auf der Interlift 2017 vor. Beim DiLift 300 handelt es sich um einen Home Lift / Plattformlift welcher sich durch seine Bauart an viele Begebenheiten anpassen lässt. So ist nicht nur die Fahrkorbgröße sondern auch die Art flexibel. Er wird als geschlossener Fahrkorb, oder für Außen, als halber Fahrkorb angeboten. Das Besondere an diesem Produkt ist jedoch, dass er ohne Schacht montiert wird. Auf Wunsch kann sogar auf eine Schachtgrube verzichtet werden. Somit ist es möglich, unter dem Fahrkorb her zu gehen. Wird der Lift als Plattformlift oder Hebelift eingesetzt, ist er mit einer Geschwindigkeit von 0,15 m/sec wohl der schnellste in seiner Klasse. Dies ist bei einer Förderhöhe bis max. ca. 3 Meter auch notwendig. Der DiLift zeichnet sich nicht nur durch seine Ausstattungsmöglichkeiten, sondern auch durch ein neues Antriebskonzept aus.

E.P. Elevatori Premontati s.r.l, stellt den Home-Lift Elfo vor: Elfo ist der hydraulische Marktführer im italienischen Markt für Home Lifte (nach 2006/42/EG) und kann nach den Bedürfnissen des Endnutzers angepasst werden. Der Lift erfordert nur eine niedrige Grube und vermeidet so teure Maurerarbeiten. Elfo kann mit einem Schachtgerüst geliefert werden, das entweder innerhalb oder außerhalb des Gebäudes installiert werden kann. Die große Flexibilität und die Sorgfalt für ästhetische Details machen Elfo zu einem echten Interieur-Design-Objekt und zu einer idealen Lösung für häusliche Installationen.
Plattform-Lift Upper: Offene Plattform mit vertikalem Hub nach 2006/42/EG-Richtlinie zur Beseitigung von architektonischen Barrieren. Die obere Plattform eignet sich ideal für öffentliche Plätze wie Hallen und Lobbys. Die Plattform hat durch das Fehlen einer Kabine nur begrenzte architektonische Auswirkungen und die Möglichkeit, ein Türgitter H 1300 auf der obersten Etage zu installieren.
Stairlift Platform Stepper: Stepper ist ein geneigter Treppenlift für den Transport von Personen mit eingeschränkter Mobilität auf einem Rollstuhl. Charakterisiert durch einen besonders sanften und ruhigen Betrieb. Der Stepper läuft bei 230V und seine 24V-Batterieversorgung macht Stepper zur idealen Lösung für einen geringen Energieverbrauch und das Funktionieren der Plattform auch bei Stromausfall. Die Bewegungen der Plattform, Sicherheitsarme und Rampen sind vollautomatisch.

ENIER Elevadores: seit 1969 stellt Enier Elevadores Home Lifts und Güteraufzüge her. Man arbeitet ausschließlich nach den Wünschen des Kunden und bietet für jedes Projekt ein maßgeschneidertes Produkt an. Zur interlift 2017 nehmen nimmt man die Gelegenheit wahr, den neuen Home Lift Typ EHS17 mit verbesserten Leistungen und Ausstattungsoptionen zu präsentieren. Weiterhin zeigen wir auch unser neues Modell ENI mit einer Förderhöhe von 3 m für eine bessere Zugänglichkeit von Personen mit Behinderungen.

Eninter Elevators, präsentiert ENI, der erste Aufzug, der mit den Nutzern spricht. Dieser Aufzug ist der erste Schritt zu einer kognitiven Ära in der Aufzugswelt. Durch AI (künstliche Intelligenz) erkennt der Aufzug Sprachnachrichten des Nutzers interpretiert diese und handelt nach den programmierten Funktionen. ENI kann in dieser ersten Phase Haltestellenruf oder einen Notruf auslösen bzw. die Farben des Kabinenlichts wechseln, auf Fragen nach dem Wetter antworten oder die Wettervorhersage vorlesen.

EtnaLift France macht es kurz mit der Aussage: Ihr neuer Home Lift auf weniger als 1 m2 Platz.
Ganser Liftsysteme präsentiert: Produktneuheit am Liftmarkt - GTL20V. Mit dieser neuen Variante der Plattformlifte für gerade Treppen, ist es möglich, einen Einstellbereich von 0-50 Grad abzudecken, sowie den Plattformtreppenlift von einer Linken Anlage problemlos in eine Rechte und umgekehrt umzurüsten. Die ersten Anlagen haben sich bereits im Praxistest bewährt und sind ab Herbst für alle Händler verfügbar. Ab diesem Zeitpunkt sind dann Standardanlagen ab Lager innerhalb von 2 Wochen lieferbar. Dieses neue System bietet erhebliche Vorteile in der Flexibilität der Beschaffung. Gerade für Händler oder Kunde stellt dieses neue Modell viele interessante Aspekte dar, da eine gebrauchte Anlage nun ohne Probleme zurückgenommen werden kann und sich mit einfachen Umrüstarbeiten in ein neues Bauvorhaben integrieren lässt.

GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG: GEDA-Industrieaufzüge garantieren den reibungslosen und zügigen Transport von Personen und Material genau dorthin, wo sie benötigt werden – effizient und sicher, in sämtlichen Industriezweigen und selbst in rauesten Umgebungsbedingungen. Die vielfältigen Einsatzgebiete eines Industrieaufzugs reichen – dank modularem Design – von Zementwerken, Asphaltmischwerken, Chemieanlagen über Kühltürme und Silos bis hin zu Offshore-Anlagen und explosionsgeschützten Bereichen. Auf der interlift 2017 stellt der Bau- und Industrieaufzugspezialist GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG einen Industrieaufzug vom Typ GEDA SH 1000 US aus. Mit einer Tragfähigkeit von 450 kg bzw. 5 Personen und einer Hubgeschwindigkeit von 40 m/min ermöglicht der Aufzug eine immense Zeit- und Kostenersparnis durch effiziente Arbeitsaufläufe bei Wartungs- und Servicearbeiten.

KLEEMANN HELLAS S.A.: Produkte, die auf der Messe gezeigt werden: Neuer Atlas RPH. Der neu gestaltete Atlas RPH ist die ideale MRL-Traktions-Lösung für Nennlasten von 300-1000 kg und besonders geeignet für reduzierte Grube und Schachtkopf. Es ist die perfekte Lösung für die Modernisierung von älteren Aufzügen oder Aufzügen mit engen Schächten. Speziell entwickelt, um die Installation von bis zu drei Kabinentüren zu unterstützen, verfügt er über hohe technische Spezifikationen und ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn ein Rucksack-Fahrkorbrahmen erforderlich ist. Vorteile: ATLAS RPH nutzt den Raum optimal aus und bietet räumliche Effizienz für Schächte mit reduzierten Gruben und Schachtköpfen, entwickelt für einfache Installation und Nutzungszuverlässigkeit. Reduzierte Kosten und Zeit bei der neuen Installation, auch die Lösung ohne Gerüst. Der neue Atlas RPH ist die perfekte Lösung für die Modernisierung von älteren Aufzügen oder Aufzügen mit engen Schächten. Das neue Rucksack-Fahrkorbrahmendesign enthält die neue RPH (reduzierte Grube und Schachtkopf) als die beste Option für Panorama-Aufzüge. Umweltfreundlich: Regenerations-systeme sind verfügbar und der Aufzug liefert neben außergewöhnlicher Fahrqualität auch eine Energie-Reduzierung um bis zu 60%. Er erfordert weniger Wandstärke, weil reduzierte Lasten in die Wände des Schachtes eingeleitet werden.
KLEEMANN Scaffoldless Installation Method: KLEEMANN präsentiert die neue Lösung für eine schnelle, einfache und flexible Installation! Das KLEEMANN R & D Team hat sich fortschrittlichen technischen Kenntnissen und innovativen Forschungsprojekten verschrieben und dabei eine Methode entwickelt, die den Installationsvorgang nun sicherer und schneller macht. KLEEMANN bietet spezielle Werkzeuge, um den Aufzug mit der minimalen Unterstützung der Bauarbeiter zu errichten. Vorteile: Einfache und sichere Installation, kosten- und zeitsparende Installation.

Lehner Lifttechnik GmbH fabriziert eine breite Palette an hochwertigen Produkten im Bereich Barrierefreiheit. Dieses Jahr stellen stellt man die neuesten Entwicklungen im Bereich Sitz Treppenlifte, Plattform Treppenlifte sowie vertikale Plattformlifte vor. Zum ersten Mal präsentiert man den neuen Plattform Treppenlift Typ „Stratos“.

LiftEquip GmbH Elevator Components gibt bekannt: Baumusterprüfung für LEA® Comfort mit Kollmorgen MPK411 Steuerung Rechtzeitig zur Interlift hat LiftEquip die Baumusterprüfung für das LEA® Comfort erhalten. Zusammen mit der Kollmorgen MPK411 Steuerung kann man dem Markt nun auch ein baumustergeprüftes Komplettsystem anbieten. Selbstverständlich bietet man den LEA® Comfort, wie auch den Rest der LEA®-Familie, weiterhin als mechanischen Bausatz an. Das ist das erste System, welches LiftEquip als offenes System mit einer Baumusterprüfung liefern kann. Zusammen mit der zertifizierten Montagemethode ist eine kostengünstige und sichere Montage möglich.

Merih Asansör San. Ve Tic. A.S
.: Die Firma wurde 1977 als Aufzugunternehmen für die Montage und die Wartung gegründet. Mit nunmehr 40 Jahre Erfahrung in der Industrie bedient MERIH fortwährend und erfolgreich den Aufzugsektor durch Herstellung von automatischen Türen, Aufzugkabinen und kompletten Anlagen für die Kunden mit dem Produkt das den Namen MARS ELEVATOR trägt. MERIH wird auf der interlift seine den Normen EN81-20 und EN81-50 entsprechenden Produkte zeigen. Diese Produktreihe beinhaltet automatische Türen, handbetätigte Türen, Kabinen, Fangrahmen und Antriebsrahmen. Bei den Aufzugtüren wird MERIH den Typ B-01 zeigen, der stabil konstruiert wurde und die perfekte Wahl bei hohem Verkehr darstellt. Der Typ C-01, mit einer leichteren Konstruktion ist für Gebäude mit mittlerem Verkehr gedacht und der Typ B-20 mit herausragender Leistung und minimalen Abmessungen, sowie der Typ L-FIT der für die Modernisierung bestens geeignet ist wegen der kompakten Bauweise. Unter den gezeigten Kabinen befindet sich das neue Modell Cezeri und ein Modell einer vandalensicheren Kabine, mit dem Zweck absichtliche Beschädigung zu vermeiden.

NOVA S.r.l. meldet: Nova macht weiter Fortschritte! Die kontinuierliche Verbesserung der Komponentenfertigung erlaubt es Nova eine breite Palette von Home Lifts zu gestalten. In Unternehmen NOVA bedeutet Hebetechnik die Liebe zum Detail und Serviceorientierung: auf der Basis dieser Kompetenz stellt man jeden Tag maßgeschneiderte und hochwertige Lösungen her. In diesem Jahr 2017 feiert Nova 25 Jahre Geschäftstätigkeit und daher hat NOVA beschlossen, eine "Limited Edition" Kollektion von Aufzugskabinen einzuführen. Diese Sonderkollektion besteht aus 4 Kabinen, die dank ihrer handwerklichen Eleganz und ihrem zeitgenössischen Design  auch die anspruchsvollsten Kunden faszinieren wird.

ORONA S. COOP.: Tritt als der Partner für Komplettaufzüge auf, gegründet auf neue Kabinenausstattungen, die die Energieeffizienz und das Rating im Eco-Design verbessern. Aufzüge AAA-Klasse: Maximale Energieeffizienzklasse in allen Nutzungskategorien. Das erste Unternehmen des Sektors weltweit mit Ökodesign-Zertifikat – ISO 14006. Größte Fertigungskapazität für Komplettaufzüge in Europa.

PAPPAS elevators produziert Aufzüge mit getriebelosem Antrieb, hydraulische Aufzüge, Aufzüge mit Treibscheibenantrieb, Aufzüge für den Privathaushalt, Aufzüge aus Glass usw. Europäische Qualität und fast 40 Jahre Erfahrung bei der Liftindustrie garantieren ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Maßgeschneiderte Lösungen sind ebenfalls verfügbar. Die elektrischen Steuerungen von PAPPAS Elevators sollen das Leben der Monteure leichter machen und bieten einfache, schnelle und fehlerfreie Installation. Die zentrale innovative Idee ist, dass jede einzelne Komponente (Steuerung, alle elektrischen Zubehörteile, Vorverdrahtung mit Steckverbindern, Bedienelemente) vor der Lieferung werkseitig getestet und vollständig vormontiert sind, um sicherzustellen, dass alles während der Installation perfekt funktioniert.

Pneumatic Vacuum Elevators and Lifts LLC (PVE Home Lifts) ist der Designer und Hersteller eines Vakuum-Aufzuges der mit Luft angetrieben wird aber der fast ausschließlich mit Schwerkraft arbeitet. PVE fertigt derzeit drei Versionen seiner Luft angetriebenen Wohnhaus-Aufzüge; Für eine einzelne Person bis hin zu einem Drei-Personen-, rollstuhlgerechten Aufzug. Das einzigartige Design des Vakuums-Aufzugs ist perfekt für jedes Heim, weil der Aufzug keine Schachtgrube oder einen Maschinenraum benötigt. Alle PVE Aufzüge können bis zu 15 Meter Förderhöhe ohne besondere Maßnahmen erreichen, was 5 Haltestellen entspricht.

Raloe Mediterraneo S.L. BELTUS: Der neue MRL Home Lift mit Gurtantrieb von RALOE. „Innovation, um Kundenwünsche weltweit zu erfüllen“.

RECO Lift Solutions aus Waddinxveen (NL) ist der größte europäische Vermieter und Produzent von temporären Personenaufzügen. Als Motto der Firma gilt, dass jede Person, ob jung oder alt, behindert oder nicht behindert, einen vollkommen barrierefreien Zugang zu einem Gebäude haben muss. Und zwar auf sichere, zuverlässige und komfortable Weise, ungeachtet der Situation vor Ort. Mit unserer jahrelangen Erfahrung und einer Flotte von mehr als 75 Personenaufzügen und über 300 Treppenaufzügen wissen wir genau, welcher Aufzug für Ihre Situation geeignet ist.

Riedl Aufzugbau GmbH & Co. KG Riedl QuantumAufzugkomponenten für Experten: Neue Aufzugkomplettanlage von Riedl Quantum löst Platzprobleme in und außerhalb der Kabine. Aufzugprojekte verlangen vom Aufzugbauer oft einen hohen Koordinationsaufwand. Ein nahtloses Zusammenspiel aller Komponenten ist die beste Voraussetzung für kürzere Montagezeiten. Die Geschichte der Firma Riedl ist seit ihrer Gründung vor über 80 Jahren geprägt durch die Leidenschaft zur Kontinuität und zur modernen Fertigungstechnik. Riedl Quantum, die Riedl-Unternehmenssparte für Aufzugtüren und -komponenten ist die erste Anlaufstelle für Aufzugbauer, die auf Präzision, Innovation und einfache Montage bei ihrem Aufzugprojekt setzen. Riedl Quantum fertigt und liefert Aufzugkomponenten aus einer Hand und aus einem Guss und sorgt so für eine optimale Anbindung aller Aufzugelemente. Mit der Entwicklung der schlanken und robusten Schiebetürbaureihe LIZ 3.0 hat Riedl seine Position als Innovationstreiber bereits ausgebaut. Mit der neu entwickelten Aufzugkomplettanlage QUANT geht Riedl noch einen Schritt weiter. Die QUANT Komplettanlage erhöht die nutzbare Fläche in der Kabine auf bis zu 55% im Verhältnis zur Schachtgrundfläche und verlegt den Antrieb in eine Schachtgrube mit lediglich 150 mm Tiefe. Weniger Platzbedarf bei gleichzeitig mehr Kabinenfläche: Auf der Interlift 2017 vom 17. bis 20. Oktober 2017 können sich Besucher von den Vorteilen der neuen QUANT Komplettanlage von Riedl Quantum überzeugen.

Servicom Industrie ist ein innovatives produzierendes Unternehmen mit Sitz in Tunis, das sich auf die Aufzugsindustrie und -dienste spezialisiert hat. SERVICOM produziert mehrere Aufzugkomponenten wie Kabinen, Fahrkörbe, Fangrahmen, Gewichte für Gegengewicht… und bietet bzw. montiert komplette Aufzugslösungen an. SERVICOM Aufzüge werden in Tunesien produziert und sind CE zertifiziert. Sie werden bereits in Frankreich und in Nord Afrika eingesetzt. Zur interlift 2017 präsentiert SERVICOM eine innovative Smart Monitoring IoT Lösung "EMOS by IoT (Elevator Monitoring System by Internet of Things)". Dadurch erhöhen sich die Zuverlässigkeit und die Effizienz der Aufzüge. Das oberste Ziel dabei ist die Kundenzufriedenheit, die Reduzierung der Fehlzeiten durch Echtzeit web und mobile basierte Diagnostik und systematische Instandhaltung.

Simas S.R.L. ist ein italienisches Unternehmen mit dreißigjähriger Erfahrung in der Fertigung von Komponenten für HOME-ELEVATORS. Im Laufe der Jahre spezialisierte sich SIMAS auf die Entwicklung neuer Lösungen für maßgeschneiderte Anfragen von Kunden. SIMAS ist auf dem italienischen und europäischen Markt präsent. Das Unternehmen und seine Produkte sind nach den aktuellen ISO-EN-Normen zertifiziert. Der typisch italienische Stil drückt sich durch die hochwertige und leistungsstarke SMILE-Elevator-Produktlinie aus.

Terry Lifts gibt zur Interlift den Startschuss für den neuen Vivendi Home Lift. Er ist mit dem Anspruch an eine einfache Bedienung, hohe Alltagstauglichkeit, geringen Platzanspruch sowie hohe Sicherheit und Komfort entworfen worden. Er hat mit 325 kg eine bemerkenswerte Nutzlast und ist kompatibel zur BS 5900:2012 sowie der EU Maschinenrichtlinie. Dieser schachtlose „Durch-die-Decke“ Lift kann zwei Etagen verbinden und hat einen konkurrenzfähigen Preis, der potentiellen Händlern und Fachbetrieben eine attraktive Marge ermöglicht. Es gibt drei Modellvarianten, die jeden Anspruch erfüllen: sei es, um den Lift stehend zu nutzen, unabhängig im Rollstuhl oder auch im Rollstuhl mit Begleitung.

Die Vestner Aufzüge GmbH ist ein konzernunabhängiges, mittelständisches, international tätiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in München. Vestner entwickelt und produziert seit mehr als 85 Jahren mit seinen inzwischen fast 400 Mitarbeitern flexible, individuell angepasste, qualitativ hochwertige und innovative Aufzüge und Fahrtreppen für seine mehr als 10.000 Kunden weltweit. Zukunftsthemen wie die Industrie 4.0 werden mit der Vestner Smartbox bereits heute gegenwärtig. Auch durch Neuentwicklungen wie dem modernen Aufzug im Krankenhaus ist die Vestner Aufzüge GmbH stolzer Preisträger des Deutschen Mittelstandspreises 2017 sowie der TOP100 Innovatoren. Zudem stehen die brandneuen Eigenentwicklungen, der Vestner Advance 5 sowie der Vestner Privataufzug, auf unserem Messestand für Sie bereit. Das Team von Vestner Aufzüge GmbH freut sich darauf, diese und weitere innovative Produkte mit Ihnen persönlich zu besprechen!

Vimec s.r.l.: Vimec präsentiert auf der interlift 2017 seine maßgeschneiderten Lösungen für ein barrierefreies Leben und Mobilität, alles „made in Italy“! Senkrecht: Vimec Home Lift und Hebebühne S11. Schräg: Dolcevita Sitzlift und V64Rollstuhllift.  Treppensteiger: Der neue T09 Roby

Komponenten

Antriebe/Motoren

LiftEquip GmbH Elevator Components: Erweiterung des MO61 Gearless MOD Kit. Bei unserem erfolgreichen MO61 MOD- Kit mit PMC145 Gearless Antrieb wurde das Seilabgangsmaß (ASL) erweitert. In der MO61 E Variante (E für extended) ist nun ein ASL Maß von 1206 mm realisierbar. Damit hat der Kunde die Möglichkeit, diese wirtschaftliche und schnelle MOD-Lösung bei noch mehr Projekten einzusetzen. Zusammen mit den gängigen Leistungs-punkten hat LiftEquip die Gearless der PMC Baureihen Antrieben mit diesen Rahmen auf Lager und können damit kurzfristig liefern. Mit der Baureihe der PMC 125 S/M hat LiftEquip mit der L-Ausführung unsere Gearlessreihe im unteren Leistungssegment vervollständigt. Diese Antriebe mit ihrer hohen Leistungsdichte und den kompakten Abmessungen setzen Maßstäbe für die Anwendung in MRL Systemen mit geringen Schachtabmessungen. Die 6mm Seile in Verbindung mit einer 240 mm Treibscheibe erfüllen die normativen Anforderungen von D/d > 40 und erreichen zusammen mit der gehärteten Rille eine hohe Standzeit der Seile.

Die SICOR SpA bestätigt als führende Herstellerfirma von Antriebslösungen ihre Teilnahme an der interlift 2017 und stellt mehrere Produktneuheiten vor:
Das Getriebe-Modell SH190, die neue Maschine mit Schwerpunkt auf Anwendungen mit einer Tragfähigkeit von bis zu 1600 kg in 1:1
Die getriebelose Serie SW-SWS bis zu 1050 kg in 2:1 mit einer Fahrgeschwindigkeit von 1,75m/Sek. bei 205 mm Breite
Die getriebelose Produktserie SG- SGS mit Bremsen gemäß EN81-20 und 50
Die getriebelose Produktserie SZ für Anwendung im Maschinenraum sowohl für Einzel- als auch für doppelte Umschlingung bis zu 4000 kg in 2:1 und bis zu 4m/Sek.

Ascensores Tresa S.A. - Neue Produkte: Gearless-Antrieb bis 630kg mit Einphasenspannung. Wir erweitern die bereits bewährte Technologie bis zu 450kg zur einer größeren Leistung unter den gleichen Bedingungen, einfache Installation und hohe Leistung, wir Denken grundsätzlich in zwei Marktsegmenten: einerseits für die Gebäuderenovierung wo bestehende Gebäude eine einphasige Versorgung haben oder es Probleme beim Wechsel zum Dreiphasensystem gibt, andererseits für geografische Gebiete wo es nicht möglich ist eine dreiphasige Versorgung aufgrund der örtlichen Gegebenheiten erhalten.

Ziehl-Abegg SE - ZAtop SM180:  Der neue ZAtop SM180 Aufzugsmotor komplettiert die gehäuselose Ausführung der Baureihe ZAtop bei Ziehl-Abegg. Durch den Einsatz kleiner Treibscheiben, können die Möglichkeiten kleiner Seildurchmesser voll ausgenutzt werden. Treibscheiben von 200 bis 240 mm, Nutzlast bis 1050 kg, Geschwindigkeiten bis 1,6 m/s

Elektronik, Anzeigegeräte, Kabinen- und Außentableaus

Elektres Elektrik Elektroteknik San. Tic. Ltd. Sti. wurde im Jahr 2009 in der Türkei gegründet und produziert industrielle Widerstände. Das Unternehmen exportiert direkt in 20 Länder, mehrheitlich in die Europäischen. Darüber hinaus verfügt Elektres über ein Testlabor zum Testen aller Widerstände und besitzt Zertifikate für Qualitätsmanagement nach ISO9001, ISO14001 und ISO18001. Die Produkte sind: Dynamische Bremswiderstände, neutrale Erdungswiderstände, Lastwiderstände und Prüfwiderstände, Motoranlass- und -stellwiderstände sowie harmonische Filterwiderstände.

ELFIN GmbH ist in diesem Jahr das erste Mal mit einem eigenen Messestand auf der interlift vertreten und stellt dort viele neue Produkte und auch neue Entwicklungen vor. Die ELFIN GmbH bietet Entwicklungsdienstleistungen im Bereich der Vernetzung elektronischer Komponenten und seit zwei Jahren, mit flexyPage, ein System von vernetzten Multimedia-Displays für Aufzüge an. Neben verschiedenen neuen flexyPage Touch-Displays präsentiert ELFIN an ihrem Stand auch die neu entwickelte Web-Anwendung ‘flexyPage Campaign’ zur zentralen Erstellung und Verteilung von Informationen und Werbung in Aufzügen. Zudem stellt ELFIN auch neue Display-Modelle im Stretched-Format aus, welche aktuell in Größen bis zu 37” (94 cm) erhältlich und durch ihr sehr schmales Gehäuse ideal für die Anwendung in Aufzügen sind. Weiterhin präsentiert ELFIN auf dem Messestand viele neue Funktionen der flexyPage Software, wie z.B. die Zielruf-Eingabefunktion, Video-Streaming von Kameras und von TV-Kanälen aus dem Internet, eine Chat-Funktion und Spiele für die Unterhaltung. Anhand von Live-Demonstrationen des flexyPage Editors wird Ihnen präsentiert, wie flexibel und einfach sich individuelle Screendesigns erstellen und in Echtzeit über das Internet anpassen lassen.

Weidmüller GmbH & Co. KG präsentiert das Weidmüller FieldPower® Elevator: Innovatives, passgenaues Schachtverdrahtungssystem für die Aufzugstechnik.  – Industrial Analytics für die Aufzugs- und Rolltreppentechnik. – Fachreferat: „Vorausschauende Instandhaltung - Smart Services durch Advanced Analytics“. Auf der „interlift 2017“ präsentiert Weidmüller passgenaue Lösungen für die Aufzugs- und Rolltreppenindustrie, dazu gehören unter anderem das innovative Schachtver-drahtungssystem FieldPower® Elevator und mit Industrial Analytics ein zukunftsweisendes Analyse-System zur vorausschauenden Instandhaltung. Als langjähriger Partner der Aufzugsbranche verfügen die Spezialisten von Weidmüller über eine breite Expertise sowie tiefes Verständnis für Kundenapplikationen. Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect

Fangvorrichtungen, Geschwindigkeitsbegrenzer und Puffer

COBIANCHI LIFTTEILE AG präsentiert auf der Interlift 2017 drei Neuheiten: Hydromechanisches Bremsfangsystem: Als Projektstudie einmal gezeigt, starten wir 2017 unsere neue Produktreihe hydromechanisches Bremsfangsystem. Dieses System besteht aus drei leistungsabhängig wählbaren Cobianchi Bremsfangvorrichtungen, einer Mikrohydraulik und einer Schnittstelle zur vereinfachten Anbindung an verschiedene Steuerungen. Zusammen mit LIMAX von ELGO ergibt sich ein bis heute einmaliges, überwachtes System von Sicherheit im Aufzugschacht. Dieses System kommt gänzlich ohne Geschwindigkeitsbegrenzer aus und rückt die Fangvorrichtung im Notfall mit definierter Auslösekraft sicher ein. Umbausatz PC30DA = > PC13GA, EN 81-1/-2 => EN 81-20/-50:  Damit der Austausch von Standardmaterial ohne große Anpassung am bestehenden Fangrahmen möglich wird, haben wir einen Umbausatz entwickelt. Damit kann bis zu einer Gesamtlast von 2600 kg eine alte PC30DA durch eine PC13GA ersetzt werden. Gegengewichtsfangvorrichtung bis 5300 kg:  Platzprobleme bei reduzierter Schachtgrube, bei Gegengewichten oder bei  engen Schachtsituationen haben uns veranlasst, eine passende Fangvorrichtung mit spezieller Auslösung zu entwickeln. Seilschlösser die mit der Spannrolle kollidieren oder Auslöseheber die durch die Schachtwand fahren gehören somit der Vergangenheit an.

ETN Elastomer-Technik Nürnberg GmbH stellt Aufsetzpuffer der neuen Generation EN 81 - 20/50 vor. Natürlich haben die Entwickler von ETN, in Zusammenarbeit mit den Spezialisten aus der Werkstoffforschung, auch für die komplexen Anforderungen nach der neuen EN 81 20/50 die passende Antwort gefunden und präsentieren auf der INTERLIFT die neue Generation an Aufsetzpuffern der Baureihen EN und A nach EN 81 – 20/50.

Frequenzregelungen

Die Fuji Electric Europe GmbH nimmt als Spezialist für Frequenzumrichter und Energiemanagement im Liftbereich erneut an Europas bedeutendster Messe für den globalen Aufzugsmarkt teil, der Interlift 2017. Bei Fuji steht alles im Namen des “Energiesparens”: gezeigt werden die spezialisierten Liftprodukte der FRENIC Serie (2,2 & 4,0 kW bei 230 V und 2,2 bis 45 kW bei 400 V). FRENIC-Lift ist ein flexibler, kommunikativer, einfach zu handhabender Umrichter mit der richtigen Mischung an Features, um die Effizienz zu steigern. Der schützlose Betrieb und die zertifizierten Sicherheitsfunktionen machen jegliche Motorschütze zwischen Umrichter und Motor überflüssig. Verschmutzungsgrad 3 ist gegeben. Mit seiner starken, hochwertigen Beschichtung ist die Platine hochresistent gegen Feuchtigkeit und Staub und garantiert höchste Widerstandsfähigkeit bei der Installation in Aufzugsschächten. Neu: CANopen 402 und 417 als auch DCP 3 und 4 ermöglichen eine weltoffene Kommunikation. Mit den Regenerativen Einheiten zeigen wir eine weitere Facette des Energiesparens: FRENIC-eRHR, der Konverter für regenerative Energien, speist einen bedeutenden Teil der Energie zurück ans Netz. Zu guter Letzt zeigt Fuji zusätzlich sein erfolgreiches Fernwartungssystem, welches ideale Konnektivität bietet.

NDC Elevator Drives Ltd ist die erste Firma, die sich mit der Reparatur und Neulieferung von aufgearbeiteten Frequenzumrichtern beschäftigt. Besonders stolz ist man darauf, den hochgeschätzten “Queens Award“ in der Kategorie internationaler Handel gewonnen zu haben. NDC Elevator Drives hat sich auf die Reparatur, Aufarbeitung und den Umbau von Umrichtern sämtlicher Hersteller spezialisiert und liefert Lösungen in 20 Länder auf 4 Kontinenten. An zwei Standorten können unsere Spezialisten mit selbstgebauten Prüfständen und Einrichtungen, die dem heutigen Stand der Technik entsprechen, Frequenzumrichter prüfen, testen, Fehler entdecken und reparieren. Damit können Zuverlässigkeit und Sicherheit im Gerätebetrieb bei den Kunden gewährleistet werden. Egal für welche Anwendung, die dynamischen Testverfahren lassen keinen Kompromiss im Ergebnis zu. Der innovative Ansatz für die Reparatur von Umrichtern hat NDC eine hervorragende Reputation und eine konkurrenzlose Position in der Industrie verschafft. Dies ist unter anderem dem hohen Grad an Aufwand geschuldet, den NDC zur Erreichung noch höherer Standards und zur Sicherung der Position als Marktführer betreibt. Das internationale Netzwerk von Vertriebspartnern erlaubt es, einem globalen Kundenkreis Lösungen anzubieten und hiervon zu profitieren. NDC hat es sich zu einem Unternehmensziel gemacht, die Lieferung von reparierten Umrichtern ständig zu verbessern.

Yaskawa Europe GmbH: Unter dem Messemotto „Best in Class Products and Solutions for the Lift Industry“ präsentiert sich YASKAWA auf der „Interlift“ als Lösungsanbieter für die Aufzugsbranche. Für Aufzugsanlagen und Fahrtreppen liefert das Unternehmen Frequenzumrichter und Motoren für Neubau sowie Umbauten bzw. Modernisierungen, aber auch Motoman-Roboter für die Fertigung von Aufzug-Komponenten: Abgestimmte Rundum-Sorglos-Antriebspakete für höchsten Fahrkomfort, Kommunikationsfeldbus „CANopen Lift“ und Protokoll DCP4 – für eine einfache Verdrahtung, L1000 Frequenzumrichter für Aufzüge, PM-Synchron-Motoren ohne Getriebe für MRL-Anwendungen im Set mit L1000A Liftumrichtern, neue Funktion für effizientere Installation und Inbetriebnahme, Teleservice von VIPA Controls für die Fernwartung, Zubehör wie EMV-Filter, Netzdrosseln, Bremswiderstände.
Roboterlösungen für Produktion und Handling im Liftbereich: Industrieroboter-Allrounder Motoman MH225 für allgemeine Applikationen, Spezialroboter Motoman MA2010 zum Schutzgasschweißen. Energiesparende Antriebslösungen: platzsparender und rückspeisefähiger U1000 Matrix Konverter ohne Zwischenkreis, Ein- und Rückspeiseeinheit D1000 für einen besonders netzfreundlichen Betrieb, Rückspeiseeinheit R1000 als ökonomischer Ersatz für Bremswiderstände.

Ziehl-Abegg SE: ZAdynpro - Neue Aufzugskonzepte führen zu immer weniger Platz im Aufzugsschacht. Komponenten werden in den Schaltschrank verlagert. Der neue smarte ZAdynpro von ZIEHL-ABEGG ist die kompakte Lösung und liefert höchste Funktionalität auf kleinem Raum. Der Frequenzumrichter für den Betrieb Ihres Aufzugsantriebs ohne Motorschütze. Mit der speziell für die Aufzugstechnik entwickelten Software schnell und einfach in Betrieb zu nehmen. Nennstrom von 11 A – 32 A, Nennleistung von 4,6 kW- 14 kW, Funktion STO (Safe Torque Off) gemäß IEC 61800-5-2 (SIL 3) bzw. EN ISO 13849 Kategorie 3, Performance Level e, integriertes Netzfilter, programmierbare Ein-und Ausgänge / CANopen LIFT
Ziehl-Abegg SE: ZAsbc4  -  Die elektronische Bremsenansteuerung ZAsbc4 ist ein weiterer Baustein zur leisen und komfortablen Aufzugsanlage. Die verfügbaren Versionen ermöglichen eine Montage am Frequenzumrichter ZAdyn4C im  Schacht oder im Schaltschrank der Aufzugssteuerung. Eingangsspannung Motorbremse [U~]: 230 V 50/60 Hz, Ausgangsspannung Motorbremse [U=]: 0,45 x U~ oder 0,9 x U~, Ausgangsstrom bis 2,2 A, Ausgangsleistung bis 456 W, Eingangsspannung Sicherheitskette: 110 V 50/60 Hz oder 230 V 50/60 Hz, Relais für Auswertung Sicherheitskette und Freigabe für schützlosen Betrieb des Frequenzumrichters ZAdyn, Schnittstellen für Bremsentest und Notbetrieb.

Hydraulik

Bucher Hydraulics AG stellt die Frage: Energieeffizienz – gut oder nur gut gemeint? Ein kompletter Austausch eines hydraulischen Aufzugs durch einen Seilaufzug unter dem Blickwinkel der Betriebsdauer ist zwar gut gemeint, aber aus ökologischer Sicht in keiner Weise sinnvoll: Die Herstellung eines Aufzugsystems hat eine deutlich größere Auswirkung auf den ökologischen Fußabdruck als die Betriebszeit und eine Gesamterneuerung ist aufgrund hoher Materialintensität und hohen Verbrauchs von grauer Energie deutlich weniger nachhaltig als eine Modernisierung. Erfahren Sie mehr auf unserem Messestand!

Hydroware AB: Das Hauptaugenmerk wird Hydroware auf das IoT, Internet der Dinge, richten. Mit unserer Plattform wird der Kunde in der Lage sein, die aktuellen Statistiken des Aufzuges, die Historie und Nutzung zu sehen. Die Möglichkeit Fehlercodes zu sehen und Information über die Fahrten zu erfahren, wird es ermöglichen, die Planung und Wartung entsprechend einfacher zu gestalten.

MORIS Italia ist einer der führenden Hersteller von Komponenten für hydraulische Aufzugs- und Liftsysteme. Das Produktportfolio umfasst Plattform-Aufzüge, Aufzüge mit reduziertem Schachtkopf und reduzierter Grube, sowie Bausätze, bis hin zu Antriebsaggregaten, Hebern, hydraulischen Puffern und darüber hinaus auch noch Seilaufzüge. MORIS forciert die Entwicklung effizienter Antriebslösungen z.B. durch die Frequenzregelung MED, die elektronische Regelung oder Antriebe mit Batterieversorgung (Eco Home Lift). Die Qualität der Produkte und Dienstleistungen ist eine maßgebliche Prämisse des Handelns des Unternehmens. Deshalb ist MORIS nach ISO 9001 zertifiziert und investiert kontinuierlich in die Verbesserung und Erweiterung seiner Kapazitäten. Zu dieser Ausgabe der interlift stellt MORIS den neuen Systemschrank mit Ölbarriere nach EN 81-20 vor.

LED-Beleuchtungen

Hansen GmbH Rahmenloses Flächenlicht - Passgenau gefertigt. Das neue rahmenlose Hansen Flächenlicht ist gerade ein paar Monate auf dem Markt und schon ein sehr gefragtes Produkt für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Es zeichnet sich aus durch eine homogene Ausleuchtung in der ganzen Fläche, zudem ist es blendfrei und sorgt so für ein angenehmes Ambiente. Ideale Anwendungen dieses flächigen Lichts sind Wandelemente, komplette Lichtwände, Nischenbeleuchtungen. In Aufzügen als Deckenlicht, integriert als flächenbündige Leuchte oder zur Hinterleuchtung von Werbeflächen oder Hinweistafeln. Es dient Fahrtreppen und Laufbändern als Lichtelement. Dem kreativen Planer bietet es viele Gestaltungsmöglichkeiten, denn es wird nach Kundenwunsch maßgefertigt. Das rahmenlose Flächenlicht hat eine Bautiefe von nur 22 mm, die Größe wird individuell gefertigt. Es wird komplett im Stammwerk in Haselund entwickelt und hergestellt, Qualitätsmerkmal „Made in Germany“. Weitere Highlights des rahmenlosen Flächenlichts: Farbtemperaturen von 2700 K (warmweiß) bis 6500 K (kaltweiß), Farbwechsel lassen sich verwirklichen durch farbige oder RGB LEDs, steuerbar durch innovative Funksteuerungen, energieeffizient durch LED-Technik: 1 m² hat eine Leistung von 25 Watt, maximale Abmessung ist 1.000 x 2.000 mm, die kleinste Größe ist 150 x 150 mm. Dazwischen ist jedes Maß millimetergenau lieferbar. Das macht das rahmenlose hansen Flächenlicht so besonders: Gefertigt wird es individuell und passgenau nach Kundenwunsch und das ab Stückzahl 1.

Nauled SRL zeigt 3 neue Produkte: 1) TLEDAL8D-ES LED: Deckenleuchte mit Notlichtbetrieb und integrierten Präsenzmelder. Leuchtdauer/ Dauer Batterie: 3 Stunden bei 4W.Der integrierte Sensor ermöglicht das Einschalten des Lichts, sobald der Aufzug in Betrieb ist und Personen anwesend sind, wohingegen sich die Beleuchtung automatisch auf 10 % reduziert, sobald der Aufzug 3 Minuten nicht genutzt wird. Die Leuchte hat einen Durchmesser von 300 mm bei einer Höhe von nur 48 mm. Die Optik sorgt dafür, dass die gesamte Fläche gleichmäßig ausgeleuchtet wird, dadurch wirkt alles sehr elegant.
2) EL61 KIT für LED Notbeleuchtung: Kit für LED Notlichtfunktion mit LED Leuchte kombinierbar - Spots oder Strahler mit Akkubetrieb für die Dauer von 1 h oder 3 h. Der einfache und leichte Einbau ermöglicht es, die Kabinenbeleuchtung auch als Notbeleuchtung zu verwenden.
3) Leuchtanzeige für Türschwelle: Die neue Schwellen-LED-Beleuchtung zwischen Aufzugkabine und Etage ermöglicht ein optimales Ausleuchten dieses Bereichs. Das aufleuchtende oder blinkende grüne Licht sorgt dafür, dass der Nutzer auf den Spalt zwischen Aufzugboden und Etagenboden aufmerksam gemacht wird um zu vermeiden, dass Gegenstände in den Spalt fallen wie z.B. Schlüssel, Kreditkarten, Ausweise, etc. oder um auf eine eventuell vorhandene Stufe hinzuweisen. Die Leuchtanzeigen sind für alle Aufzugsmodelle erhältlich und bieten den Aufzugnutzern ein leuchtendes Signal bei jedem Öffnen der Aufzugtüren.

Intelco Electronics E. Pelekis & Co. zeigt auf der interlift das LED-Lichtfleck-Produkt, welches  ist speziell für Aufzüge mit geringem Stromverbrauch und hoher Intensität bei 150 Lumen / Watt ausgelegt ist. Die Weitwinkelabstrahlung mit 120 Grad erfüllt die neue EN81-20 Regelung. In Verbindung mit dem Notfall-LED-Lichtregler kann im Falle eines Stromausfalls mit einer bis zu 2-stündigen Autonomie eine vollständig geführte Licht-Notfall-Sicherung der Aufzugskabine zur Verfügung gestellt.

Stingl GmbH informiert - INTERLIFT Produktneuheiten bei STINGL:
- LED-Kabinenbeleuchtung nach VDI4707-2 TÜV geprüft
- LED-Schachtbeleuchtungssysteme nach EN81-20/50

Notrufsysteme

AMPHITECH präsentiert Innovationen der Sprach- und Datenkommunikation im Aufzug: IP-TAU:  VoIP Notruftelefon für den Aufzug; GSM 2G und 3G: Plug & Play GSM-Gateway zur sicheren Übertragung des DTMF-Datenprotokolls gemäß EN 81-28. PTU 80V5 STS: IoT-Lösung zur Fernüberwachung des Aufzugs (komplettes LifeCycle Management - Ausfallzeiten, Wartungsbesuche und Bewegungsdaten) sowie die Überwachung der Notrufe.

ANEP stellt fest: Aufzüge verbunden und zugänglich. Die Kommunikation über IP, Internet der Dinge, angeschlossene Bildschirme und vieles mehr auf dem Stand!

Digicom S.p.A: hat eine neue Generation von 2G / 3G Gateways mit Management von Sprache (SOS Anruf und 72h Anruf) und Daten, Remote-Kamera und Sensoren für Wasser, Rauch, Temperatur und Feuchtigkeit entwickelt. Weiterhin den Lift Dialer mit integriertem GSM, konform mit EN 81-28 und EN 81-70, Installation mit nur mit 2 Drähten, schnelle und einfache Konfiguration durch APP, ideal für die Modernisierung, sowie den 4G Lift Router: Entworfen für den Aufzug der Zukunft in den Smart Cities. Sprache (SOS Anruf und 72h Anruf), Telemetrie der Systemsteuerung (über LAN oder serielle Schnittstelle), remote-Management von der Kamera und den Sensoren mit vorbeugender Wartung.

Esse-Ti SRL zeigt 4G.Evox, das erste digitale Gateway das speziell für den Einsatz mit Aufzuginstallationen in Kooperation mit prominenten mobilen Dienstlieferanten entwickelt wurde, bietet 4G.evox kristallklare Spracheübertragung über LTE und Hochgeschwindigkeits-Datenverbindungen über die VNDNet Cloud Plattform. Konfigurierbare I/O Eingänge, RS-232/485/CAN-BUS Schnittstellen und ein integrierter WLAN Router liefern weiterhin maximale Flexibilität und volle Konnektivität. Helpy VoIP: Das neue Gateway für die VoIP Integration bringt die vollen Vorteile der Breitband-Kommunikation. Speziell für den Notrufeinsatz in Aufzügen entwickelt, bietet das neue System eine hohe Zuverlässigkeit dank der eingebauten und geprüften Notstromversorgung, sowie der redundanten GSM Notverbindung, sollte das IP Netzwerk ausfallen. Hochgeschwindigkeits-Datenverbindung mit Echtzeitübermittlung von Konfigurationsdaten, Notrufen, Logbücher und Berichte können nun auch über E-Mail verwaltet werden. Helpy Controller: Das vollintegrierte GSM Notrufsystem für die Installation im Steuerungsschrank bietet folgende Vorteile: 100% sichere Kommunikation und kristallklare Sprachverbindung mit der Aufzugskabine; adernsparende Verkabelung mit systemeigenem Kommunikationsprotokoll zwischen Maschinenraum und Kabine, Erweiterung der Leistungsfähigkeit der Steuerung ohne zusätzliche Investitionen und die Datenübertragung von Meldungen und Störungen aus der Steuerung mit der gleichen SIM Karte die für den Notruf benutzt wird.

Fält Communications AB zeigt das Fältcom Flex Liftphone. Ein kompaktes und benutzerfreundliches Aufzugsnotrufsystem für neue Aufzüge oder für die Modernisierung bestehender Aufzüge. Es entspricht allen europäischen Normen. Der Aufzugnotruf verfügt über integrierten Lautsprecher-, Mikrofon- und LED-Kontrollleuchten und kann an eine Vielzahl von Zubehörteilen angeschlossen werden, wie z.B. eine Intercom Unit, einen Loop-Verstärker, eine Notstrom-versorgung usw. Die Programmierung erfolgt einfach per Smartphone App oder direkt bei der Installation. Ebenfalls neu ist das Fältcom GSM Gateway. Das GSM Gateway wird verwendet, um drahtlose Kommunikation über GSM aus festen Installationen zu erstellen. Mit dem GSM Gateway von Fältcom können die Kosten für den Betrieb der Alarmlösung reduziert werden oder es kann eine qualitativ hochwertige Kommunikationslösung an Orten geschaffen werden, an denen kein Festnetz installiert ist. Es funktioniert auch gut mit bestehenden Aufzügen, um einen festen Aufzugnotruf auf eine drahtlose Kommunikation aufzurüsten. Das Gerät ist einfach zu installieren. Bei der Installation ist keine Programmierung erforderlich, das Einzige, was benötigt wird, um loszulegen, ist eine SIM-Karte. Die einfache Installation und hohe Qualität macht es für temporäre und permanente Installationen geeignet. Fältcom Alarmempfänger. Fältcom Alarm Receiver der Generation 4 (FAR G4) ist eine Windows-basierte Software, die Alarmrufe von Aufzügen nach EN 81-28 verwaltet. Es behandelt Notfall-Alarme, Testalarme und technische Alarme, wie z.B. Batteriealarm von Lifttelefonen, die das CPC- oder P100-Protokoll verwenden.

Lift-Complex DS ist froh, das siebte Release seines Überwachungs- und Diagnosesystems zu präsentieren, welches der nächste Schritt in der Überwachung der Funktion von Aufzugausrüstung ist und die Dienstleistungen der digitalen Sprachverbindung laut EN81-28 und EN81-70 darstellt. Dieses System unterstützt gut bekannte und weit verbreitete Typen von Steuerungen und führt den Datenaustausch durch Serienbus aus. Die verwendete Software unterstützt alle Windows-, iOS- und Android-Mobilgeräte und ist für die Verwendung im Cloud Computing entwickelt.

Intelco Electronics E. Pelekis & Co. Auf der Interlift 2017 präsentiert Intelco Electronics zwei neue Produkte: Das GSM Gateway ist ein elektronisches Gerät für Aufzüge, welches ein voll funktionsfähiges Kommunikations-Gateway zwischen dem eingeschlossenen Passagier in der Kabine und dem Rettungsdienst mit dem mobilen GSM-Band bietet. Es wird in Verbindung mit dem INTELPHONE Notruftelefon verwendet. Eine eingebaute wieder aufladbare Batterie sorgt für eine zuverlässige Kommunikation, auch wenn ein Stromausfall auftritt. Jede Funktion des Gerätes kann über SMS-Nachrichten vollständig programmiert werden. Bis zu 5 Stunden Autonomie bei Stromausfall. Wahl der Internationalen Notrufnummer (112) ohne SIM. Bis zu 35 Sek. Aufgezeichnete Sprachnachrichten für den eingeschlossenen Passagier- und den Rettungsdienst. SMS-Benachrichtigung auf eine beliebige Nummer bei Batterie-Störung.
Das INTELPHONE Notruftelefon ist ein elektronisches Gerät, welches im Notfall bei Aufzügen bis zu 4 (vier) gespeicherten Telefonnummern aufrufen kann. Das Gerät befindet sich in der Aufzugskabine und kann eine 2-Wege-Kommunikation zwischen dem eingeschlossenen Passagier und dem Rettungsdienst erreichen. Darüber hinaus kann man mit den zusätzlichen Stützgeräten an der Oberseite und der Unterseite des Aufzugs eine 3-Wege-Kommunikation zwischen dem Servicepersonal und einer Rettungsdienst-Notrufnummer erzielen. Es braucht keine andere Stromquelle als eine Telefonleitung, um betrieben zu werden. Das Gerät ist so ausgelegt, dass es die Anforderungen der europäischen Richtlinie EN81-20 & EN 81-28 für die Sicherheit in Aufzügen erfüllt. Wenn eine drahtgebundene Telefonleitung nicht verfügbar ist, kann INTELPHONE mit unserem GSM Gateway zusammenarbeiten, um eine zuverlässige Telefonkommunikation zu etablieren.

Securitas Alert Services GmbH bedeutet weltweite Kompetenz in der Sicherheit. Aus einem breiten Spektrum spezialisierter Sicherheitsdienstleistungen, technologischer Komponenten sowie Beratung und Ermittlung entwickeln wir Angebote, die auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse maßgeschneidert sind und effektive Sicherheitslösungen ergeben. Überall – vom Einzelunternehmen bis zum komplexen Konzern – machen unsere 335.000 Beschäftigten den Unterschied. Mit mehr als 15.000 überwachten Aufzugnotrufanlagen ist Securitas im Kompetenzbereich Aufzugnotruf Deutschlands größter freier Betreiber von Notruf- und Serviceleitstellen. Neben dem Alarmmanagement eingehender Aufzugnotrufmeldungen bietet Securitas seinen Partnern eine Vielzahl zusätzlicher Leistungen und Zubehör.

Teledif Italia Srl: Das Micro TSA 4.0 ist ein Lift Fernalarm für feste Telefonleitungen, die über gemeinsame Schnittstellen mit dem GSM- oder dem UMT-Netzwerk verbunden werden können (Gateway GSM oder GSM/UMTS). Es bietet flexible und einfache Installations- und Programmierlösungen, ist kompatibel mit den Kommunikationsprotokollen der großen Call Centers und kann hinter dem Kabinentableau oder auf dem Kabinendach installiert werden. Technische Eigenschaften: Notrufmanagement und periodische Prüfung nach EN81-28-28. 10 Telefonnummern, die mit den verschiedenen Alarmen verknüpft werden können, 2 open collector Ausgänge für ausgehende und empfangene Alarme, Schnittstellen zwischen lokalem Telefon und / oder Mobilteil zwischen Kabine und Call Center, technologischer Eingang für Hauptalarmfilter oder Gong oder Alarm, einstellbare Lautstärken von der lokalen oder Programmierung über remote. Funktionalität: Bidirektionaler Betrieb, unabhängiger Anrufalarm für Kabine und Betreuer, Batteriealarm mit Schwellenwertprogrammierung und Dauer der Testperiode, technische Alarme auch im CLI-Modus, 72 Stundentest auf Anfrage und automatisch auf einer Reihe von Tagen, Vor-Alarm-Meldungen und Beruhigung der Personen in der Kabine, Systemidentifikationsnachricht und Art des Alarms, Eigendiagnose der Hauptmerkmale, Programmierung und Verifikation, lokal und remote, mit Sprach-führung, Kommunikationsprotokolle: TELEDIF DTMF, ADEMCO CONTACT ID

Telegärtner Elektronik GmbH - Das neue System VisioLine kombiniert den visuellen Notruf mit dem Infotainment-Touchscreen in der Kabine. Neben der Etagenwahl über Touchscreen werden sämtliche Anzeigen und Infotexte des visuellen Notrufs auf dem zentralen Monitor angezeigt. Zusätzlich wird der Touchscreen für die Darstellung beliebiger medialer Inhalte genutzt. So können Bilder, Firmenlogos, Bilderfolgen, Filme und Inhalte aus dem Internet, wie aktuelle Nachrichten, Wetter, Börsen- und Sportnachrichten wiedergegeben werden. Die Darstellung aller Elemente ist vollkommen frei gestaltbar. Etagenabhängige Einblendungen, Betriebsmodi der Steuerung, Sicherheitshinweise und vieles mehr können situationsabhängig eingeblendet werden. Die Konfiguration des VisioLine ist webbasierend und kann über PC oder mobilem Endgerät (Android und iOS) eingestellt werden. Mit VisioLine haben Fahrgäste eine visuelle Abwechslung während der Fahrt und können bei einem Notfall auch ohne Sprache schnell Hilfe anfordern. Dem Aufzugbetreiber bietet VisioLine eine Plattform für Informationen und Werbung. Telegärtner stellt dazu auch den erforderlichen Übertragungsweg und die zertifizierte Leitstandsaufschaltung mit bundesweiter Befreiung zur Verfügung.
Als einfachste und clevere Lösung der Versorgung von Notrufgeräten der NRT XT-Serie bietet Telegärtner die Notstromversorgung USV 9 XT an. Sie wird an den Notrufgeräten direkt aufgesteckt, die Pufferung erfolgt über einen mitgelieferten Spezial-Akku, der bei Stromausfall die vorgeschriebene Überbrückungszeit abdeckt und permanent überwacht wird. Bei Ausfällen des Akkus erfolgt eine entsprechende Meldung an die Leitzentrale. Der Aufzug kann mittels Schaltausgang ggf. stillgelegt werden.
Mit dem AWM kompaktPlus ergänzt Telegärtner seine elektronischen Aufzugswärter um ein modulares System, bestehend aus Basismodul, Kabinenmodul und abgesetztem Bedienteil. Das Basismodul sitzt im Maschinenraum oder im Schaltschrank. Es stellt alle notwendigen Anschlüsse für die Sensorik und die weiteren Module zur Verfügung. Das Kabinenmodul verfügt über die Anschlüsse, die die Kabine betreffen. Das abgesetzte Bedienteil wird verwendet, wenn das Basismodul nur schwierig zugänglich ist. Abgerundet wird das modulare System durch eine Reihe von Sensoren, welche alle Fälle von Aufzugtypen und Gegebenheiten abdecken.

Schachtgerüste für Aufzüge

Ferrari e Associati srl stellt den Aufzugschacht "Project Extra Slim" vor. Dieser ist eine vorlackierte Stahlkonstruktion für Innen und Außenbereiche mit hoher Modularität, die den Einbau in extrem beschränkten Räumen ermöglicht. Er besteht aus Rahmen und linearen Profilstählen mit speziellem Schnitt und Glas oder Platten zur Verblendung. Die Stahlkonstruktion für den Aufzug erfasst all die
vielfältigen Möglichkeiten für die Installation von elektrischen oder hydraulischen Aufzügen und ist in der Installationsphase mit einstellbaren Komponenten ausgestattet. Das völlige Fehlen sichtbarer Schrauben gibt dem Aufzugschacht ein sehr elegantes und gleichmäßiges Aussehen. Die bündig mit den Außenflächen installierten Verschlussplatten fördern das Abfließen von Regenwasser und gewährleisten eine längere Lebensdauer und Sauberkeit der Stahlkonstruktion des Aufzugs. Die Lackierbehandlungen sowohl für die Innen- als auch für die Außenseiten, werden mit industriellen Methoden durchgeführt und gewährleisten dadurch eine extreme Haltbarkeit sowie eine hohe ästhetische Wirkung.

Grupo TTV entstand aus dem Zusammenschluss mehrerer Firmen mit großer Erfahrung in der Hebebranche. Die Anforderungen des Marktes und deren ständige Weiterentwicklung hin zur völligen Beseitigung architektonischer Barrieren brachte uns dazu, uns auf die Entwicklung und Lieferung von Schachtgerüstlösungen für die Hebebranche und Gebäudesanierung zu spezialisieren. Unsere Tragwerkslösungen weisen die CE-Kennzeichnung auf und entsprechen den Bestimmungen der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 des Europäischen Parlaments und der harmonisierten europäischen Norm EN 1090-1, deren Einhaltung seit 1. Juli 2014 Pflicht ist.

Sensorik

Fitre S.P.A. Fitre Componenti Division verkündet stolz die Produktion, Made in Italy, von RJ und MX Modellen der SMP12M-Familie von Magnet Sensoren für den Lift-Markt. Sie sind speziell entwickelt für vorverdrahtete elektrische Liftsysteme. Die magnetischen RJ und MX Sensoren von Fitre verfügen über Plug & Play Stecker, die eine schnellere und fehlersichere Systeminstallation ermöglichen.

Garan Elevator Load Weighing zeigt das kompakte Steuergerät EWS 102. Dieses kann zusammen mit allen den Träger-, Seil- und Kabinensensoren von Garan verwendet werden. Zusätzlich wurden kürzlich zwei neue Versionen des EWS102 vorgestellt: Multi Analog, das innerhalb eines Gerätes für den Anwender wählbar Strom- (4-20mA, 0-20mA, 0-24mA) und Spannungs-ausgänge(0-5V, 0-10V, +/-5V und +/-10V) zur Verfügung stellt, sowie die Version für Näherungsschalter.

Henning GmbH: Der WEARWATCHER für Zustandsorientierte Wartung = Optimierung der Lebensdauer von Komponenten mit Cloud-gestützter Verschleißerkennung. Der WEARWATCHER ist ein Beschleunigungssensor mit integrierter Analyseeinheit, der ein Condition Monitoring der wichtigsten physikalischen Parameter des Aufzuges ermöglicht. Probleme und Auffälligkeiten werden vom System erkannt, bevor diese das Aufzugsystem negativ beeinflussen. Trendanalysen über lange Zeiträume ermöglichen das Erkennen von Problemen an den Schienen. Dank der zustandsorientierten Beurteilung ist der Einsatz des Monteurs erst dann notwendig, wenn entsprechende Hinweise vorliegen. Die Kabinen- und Schachttüren machen 60% der Störungen an einer Aufzugsanlage aus. Der WEARWATCHER ist in der Lage, diese Störungen durch gezielte Auswertung zu minimieren. Selbst Probleme an Getrieben und Motoren können erfasst und ausgewertet werden. Die Langzeitanalysen erkennen auch Verschleiß und Defekte an den Gleit- und Rollenführungen. Erhöhung der Verfügbarkeit, Vermeidung von Defekten, Minimierung der Ausfallzeiten, Wartungseinsätze werden planbar, Maximierung der Lebensdauer von Komponenten, Kosteneinsparung durch Ausnutzen des Abnutzungsvorrats. Das Internet der Dinge (IoT), Industrie 4.0, das alles sind Begriffe, die eine immer populärerer werdende Technologie beschreiben; die sogenannte Cloud. Diese Technologie macht sich das WEARWATCHER - System zu Nutze. Die vom WEARWATCHER errechneten Kennwerte, daraus resultierende Meldungen und Alarme werden über eine Internetverbindung automatisch über ein Standardprotokoll in die HENNING-CLOUD übertragen. Auf dieser HENNING-CLOUD aufgesetzt sind verschiedene Dienste zur Datenverarbeitung und eine App, die mit jedem beliebigen, internetfähigen System, im Browser aufgerufen werden kann. Eine Cloud für alles. Die Cloud bieten dem Anwender eine Vielzahl von Funktionen: Benutzer- und Rechtemanagement, grafische Darstellung der errechneten Kennwerte in verschiedenen Ansichten, Verwalten von Meldungen und Alarmen, Aussenden von Meldungen, Alarmen und Wartungsempfehlungen an das Servicepersonal, Statistiken über z. B. die aufgelaufenen Alarmmeldungen, Verfügbarkeit des Aufzuges, Lebensdauer von Komponenten, remote-Konfiguration des WEARWATCHER, Remote-Softwareupdates, Export von ausgewählten Daten zur externen Weiterverarbeitung. Durch den Einsatz einer Lastmessung können detailliertere Auswertung vorgenommen werden. Durch Klassifizierung der aktuellen Last kann eine genauere Abgrenzung auf einzelne Komponenten erfolgen.

Kübler Group Fritz Kübler GmbH bringt drei neue Produkte auf die Messe mit:
Sendix 5873 Motor-Line Drehgeber: Die Sendix 5873 Singleturn Drehgeber mit SSI oder BISS-Schnittstelle und optionalen 2048 ppr SinCos-Signalen sind prädestiniert für die Aufzugstechnik. Darüber hinaus überzeugen die Sendix 5873 in der Version Motor-Line mit einem Plug-and-Play bei der Inbetriebnahme inklusive elektronischem Datenblatt sowie der Möglichkeit, das absolute Messsystem auf einen vordefinierten Positionswert zu setzen (elektronisches Nullsetzen).
Lagerlose Drehgeber für Direktantriebe, RLI Produktfamilie: Die lagerlosen Drehgeber, bestehend aus Magnetring und Sensorkopf, sind prädestiniert für kompakte und flache Außenläufermotoren. Das berührungslose Messprinzip mit seiner geringen Einbautiefe und verschiedenen Magnetringdurchmessern ist bestens geeignet für beengte Installationsmöglichkeiten. Eine individuelle Anpassung des Messsystems auf die Abmessungen des Antriebes ist dabei eine der wichtigsten Voraussetzungen.
Limes Elevator: Limes LEB ist ein extrem robustes, kompaktes und berührungsloses lineares Messsystem für die Schachtkopierungen. Bis zu einer Höhe von 392 m werden mit einer Auflösung von 1 mm und einer Verfahrgeschwindigkeit von 5 m/s absolute Positionswerte des Fahrkorbes ermittelt. Besonders die einfache Montage reduziert Installationszeiten und trägt damit zur Senkung der Gesamtkosten bei.

LIKA Electronic s.r.l. kann auf 35 Jahre umfangreiche Erfahrung in der Aufzugsindustrie zurückblicken. Die interlift 2017 ist der richtige Ort, um die neuesten Innovationen vorzustellen.
CB62 ist ein Drehgeber für die Rückführung von Position und Geschwindigkeit bei getriebelosen Antriebsmotoren. Dieser verfügt über ein kompaktes Gehäuse und dem typischen Spreizflansch für einen einfachen „Plug-and-Play-Anbau“. Die Konuswelle garantiert eine spielfreie und drehstarre Verbindung. CB62 ist sowohl in Inkremental- als auch Absolut-Ausführung erhältlich. Die inkrementelle Version verfügt über 2048 Impulse Sinus-Cosinus-Signale zur Rückführung der Drehzahl.
Die absolute Position (CD-Spur) zur Erkennung der Rotorlage. Als Absolutwertgeber steht eine Auflösung von bis zu 21 Bit mit volldigitaler BiSS-C Schnittstelle und eine zusätzliche Sinus-Kosinus Spur 1Vss zur Rückführung der Drehzahl. Die Feedback-Geber dieser Produktfamilie werden auch mit einer 12,7 mm und 15 mm Aufsteckhohlwelle und einer Vielzahl verschiedener Montagemöglichkeiten angeboten.
Wenn es um zuverlässigen 24-Stunden-Betrieb in Motoren und Aufzugstüren geht, gehört der Inkrementalgeber C50 zu den meistverkauften im Portfolio von Lika – und dies zu einem kostengünstigen Preis. Der C50 zeichnet sich durch ein schlankes und kompaktes Design aus (Gehäusedurchmesser 50 mm und Einbautiefe nur 30 mm) und eignet sich für Anwendungen mit knappem Platzangebot. Trotz seiner kleinen Größe ist er robust und langlebig. Die Standard-Betriebstemperatur hat einen Bereich von -40°C bis +100°C, und der Encoder hat die Schutzart IP65. Der Geber ist mit durchgehender Hohlwelle (Ø 6 mm bis 10 mm) und als Ausführung mit Konuswelle mit einem Durchmesser von 10 mm erhältlich. C50 hat eine Auflösung von bis zu 8192 Impulse/Umdrehung und Universal (HTL/TTL 5–30Vdc), Push-Pull (HTL 10–30Vdc) und Line Driver 5Vdc Schaltkreisen. Darüber hinaus ist C50 in verschiedenen Konfigurationen vorrätig und sofort lieferbar (siehe Produktdatenblatt zur Modellauswahl).

Variotech Produktions- und HandelsgmbH ist ein innovatives Familienunter-nehmen im Bereich Sicherheitstechnik, zählt zu den starken Marken in der Aufzugsindustrie. Die zunehmend internationale Ausrichtung in Verbindung mit der langjährigen Fachkompetenz charakterisieren das äußerst flexibel agierende Unternehmen, getreu dem Leitsatz: keep it simple.
UCM ENA3: Das nach EN81 20/50 baumeistergeprüftes ENA3 Steuergerät ist steuerungsunabhängig und kann für jede Art von Aufzügen verwendet werden, wenn diese mit einem UCM baumustergeprüften Bremselement (Bremsaktor) wie einem Geschwindigkeitsbegrenzer inkl. einer Fangvorrichtung, einer Bremse bei getriebelosem Antrieb, Treibscheibenbremsen, Hydraulik Sicherheitsventil, etc. ausgerüstet sind. Durch diese Unabhängigkeit und die einfache Einbindung ist unser System auch ideal für den Einsatz bei Modernisierungen geeignet.
ANTS SAFE Gesamtsystem: Das ANTS SAFE Gesamtsystem ist eine absolute Schachtkopierung welche auch eine sichere Positionsauswertung zur Umsetzung verschiedener Sicherheitsfunktionen ermöglicht. So ersetzt das System die mechanischen Endschalter, gibt ein sicheres Türzonensignal aus (für vorzeitige Türöffnung/Nachholung) und überwacht den UCM Fall (Unintended Car Movement) gemäß EN81 20/50. Hierbei werden Anlagehöhen bis 392 m und Kabinengeschwindigkeiten bis 5 m/s unterstützt. Das Gesamtsystem besteht aus zwei Geräten, dem ANTS-SAFE Encoder und der ANTS-SAFE Auswerteeinheit.

Zemic Europe B.V. stellt 3 Aufzug-Lastwiegesysteme vor. Man stellt 3 verschiedene Lösungen zur Aufzug-Überwachung vor; EWS: Unterfedern, EWS: mit den Federn, EWS: Kabine. Unsere Aufzug-Lastwiegesysteme haben folgende wichtige Merkmale: Anzeige, wenn der Aufzug zu 90% beladen ist. Definition, ob der Aufzug überlastet ist. Bei weniger als 15 kg Last bewegt sich der Aufzug nicht (Kindersicherung). Einstellen der Motorleistung, die für das aktuelle Gewicht erforderlich ist.

Software für Aufzuganwendungen

Basic ERP präsentiert: Die neue Prozesssteuerung ermöglicht Ihnen individuelle und komplexe Arbeitsschritte per Mausklick. Besonders in der Aufzugsbranche gelten immer wieder abstrakte Anforderungen, die man innerhalb der Unternehmens-prozesse miteinbeziehen muss. Mit Paternoster kann man die Wünsche der Kunden perfekt umsetzen. Paternoster ist eine vollwertige ERP-Lösung mit folgenden Stammdatenbereichen: Kunden-, Anlagen-, Personal-, Vertrag-, Lieferanten-, Artikel- und Lagerverwaltung mit Warenwirtschaft. (Alle Stammdaten lassen sich problemlos in Paternoster importieren). Im Service-Bereich kann Paternoster folgende Aufgaben mit Zeit- und Materialerfassung lückenlos abbilden: Störungsannahme und - abwicklung, Wartungen, ZÜS, Notrufe, Reparaturen und Umbauten. Mit folgenden Anwendungen behält man mit Paternoster die Übersicht und die volle Kontrolle im Unternehmen: Anfragen erfassen, Angebotserstellung, Einkauf und Auftrags-disposition, Auftragsabwicklung mit Zeitmanagement, Rechnungseingang und automatisierte Rechnungsstellung mit Mahnwesen.

DigiPara AG – Aufzüge: BIM und Automatisierung. Als Experten für BIM in der Aufzugsbranche bleibt DigiPara dem Anspruch treu und setzt weiterhin auf die Entwicklung der DigiPara® Software. Mit klarem Fokus auf die Automatisierung von Aufzugs- und Fahrtreppenmodellen. Neben klassischen 2D-Zeichnungen unterstützt das intelligente BIM-Modell den kompletten Planungs-prozess. Anwender anderer CAD-Programme, wie SolidWorks®, PTC® Creo® und Autodesk® Inventor®, können in der Software von DigiPara mit ihren eigenen CAD-Modellen arbeiten. Die Automatisierung des gesamten Workflows bringt Zeit- und Kostenvorteile. Planer und Architekten bauen auf diese Software zur Automatisierung ihrer Aufzugsmodelle.

Liwetec GmbH zeigt sein neues Elevator Portal. Dieses ist das erste global verfügbare Onlineportal für die Aufzugindustrie. Mit Hilfe des Online Portals steht Architekten, technischen Planern, Aufzugbauern und Prüfstellen zu jeder Zeit und überall ein dauerhaft aktualisiertes, datenbankbasiertes System zur Verfügung. Es unterstützt bei der Planung, Konfigurierung und Berechnung eines ganzen Aufzugsystems oder dessen Hauptkomponenten, indem u.a. Produkt- und Systemkonfiguratoren eingesetzt oder technische Berechnungen ermöglicht werden. Durch die automatische Plausibilitätsprüfung und normgerechte Auslegung wird benutzerfreundlich die Richtigkeit der eingegebenen Daten sichergestellt. Die einzelnen Module sind je nach Notwendigkeit frei wählbar, außerdem können die Berechnungsunterlagen ausgedruckt werden. Mit insgesamt 8 verschiedenen Modulen kann der Aufzug bzw. die Anlage von Grund auf konfiguriert, berechnet und verwaltet werden: Modul CompuLift: Programm zur Durchführung und Verwaltung diverser technischer Berechnungen (z.B. Seile, Treibscheiben, Führungsschienen, Rollen / Achsen, UCM (Anhalteweg)) inkl. Hilfe-Tools (Blech-Profile, FK Schwerpunkts-, Umschlingungswinkel-. Schrauben-, Wellen-Berechnung usw.)
Modul DescLift: Programm zur Beschreibung von Aufzugsanlagen bzw. Checklisten für die Endprüfung (z.B. entsprechend ÖNORM). Daten können von vorher gespeicherten Berechnungen übernommen werden.
Modul VerifyLift: Programm zur Erstellung von Prüfaufträgen um sie anschließend bei der Prüfstelle Ihrer Wahl einreichen zu können.
Modul DataLift: Programm zur Verwaltung von online Produktdaten, Prüfbescheinigungen und Dokumentendatenbanken.
Modul SaveLift: Programm zum ressourceneffizienten und umweltschonenden Wirtschaften (z.B. Ermittlung Energieverbrauch).
Modul CompoLift: Programm zur technischen und kaufmännischen Auslegung von Hauptkomponenten wie z.B. Antriebe , Fahrkörbe und Türen.
Modul SysLift: Programm zur technischen und kaufmännischen Auslegung von kompletten und teilkompletten Aufzugsanlagen.
Modul eInspection: Programm zur Verwaltung und Organisation von Online Prüfbüchern von Anlagen, Firmen und Gruppen.
Alle Vorteile auf einen Blick: Je nach Bedarf individuell wählbare Module, jährliche Validierung durch den TÜV, automatische Plausibilitätsprüfung der Auswahl bei Änderungen, sofortige Validierung und Nachvollziehbarkeit beim Planungsvorgang, direkte, papierlose Übergabe an Prüfstellen, vollständige Implementierung der Normen EN 81-20, EN 81-50, EN 81-1, EN 81-2 und EN 81-77, individuelle Schulungen vor Ort mit einem Experten, zeitlich begrenztes Testabo mit vollen Zugriffsrechten - völlig kostenlos und unverbindlich.

shm software GmbH & Co. KG: Mit dem shm Wartungs- & Servicemodul bietet shm software dem Markt die ideale Software, um alle Formen von regelmäßig erbrachten Leistungen, wie z. B. die Wartung von Anlagen, automatisch zu terminieren und abzurechnen. Das ist Verwaltung aller Wartungs- und Serviceverträge der Anlagen in komfortabler Weise. Zu den üblichen Vertragsdaten wie Rechnungsadresse, Anlagenstandort, Wartungsbeginn, durchzuführende Arbeiten und Wartungs- bzw. Abrechnungsintervallen, können beliebig viele Artikel mit allen relevanten Informationen und Messdaten hinterlegt werden. Der integrierte Terminplaner verwaltet alle Wartungstermine und erzeugt automatisch Monteuraufträge und Rechnungen für einen bestimmten Zeitraum. Listen aller fälligen Wartungen mit Monteur, Standort/ Typ der Anlage und Rechnungsanschrift lassen sich generieren. Der gesamte Ablauf von der Terminerzeugung, über die Anlage der Aufträge bis zur automatischen Rechnungsgenerierung, lässt sich in vielfältiger Weise auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden anpassen! Darüber hinaus können Monteur-aufträge und Abrechnungen automatisch erzeugt werden. Diese stehen selbstverständlich im shm Hauptprogramm zur Verfügung. Als Historie zeigt die Projektübersicht alle Wartungsaufträge und Abrechnungen seit Beginn der Wartung einer Anlage. Neben den gedruckten Aufträgen für Monteure und Servicetechniker ist es auch möglich, Auftrags- und Anlagendaten in digitaler Form für mobile Endgeräte wie Laptops, Tablet-PCs oder Smartphones zur Verfügung zu stellen.

Steuerungen für Aufzüge

Beta-Control hat eine neue Aufzugsteuerung entwickelt: BC-NELA erfüllt die folgenden Merkmale: EN 81-20 und EN 81-50 konform, Seil- und Hydraulikaufzüge, Getriebe- und getriebelose Antriebe, vielseitiges Design und unterschiedliche Einbau-möglichkeiten moderner MRL-Lösungen, Absolutwertkopierung, einfache Montage und Inbetriebnahme, erhöhte Sicherheit und Komfort durch neue Funktionen. Neue Steuerungseinheit BC-NELA-LCS: Mikrosprozessortechnologie, größeres LCD-Display für die Parametrisierung, Ferneinstellung der Parameter über Computer, Tablet oder Smartphone, Fernüberwachung zur Diagnose der Aufzugsdaten und Statistik. Neues Fahrkorbbedientableaus SYNERGY: TFT Display 5“ oder 9“ inch., optionale Oberflächenbehandlungen aus Edelstahl oder Pulverbeschichtung mit variablen Farben, Logo nach Kundenwunsch, Einsatz der Tasterform nach Kundenwunsch (quadratisch, rechteckig oder rund), variable Farbenkombinationen der LED Hintergrundbeleuchtung. E-SERVIS: Webservice der elektronischen Anwendungen, Fernüberwachung der Anlage von der Servicezentrale über Internet, Unverzügliche Informationsüberwachung über Betrieb der Aufzuganlage, Zugangskontrolle der Nutzer über Login (Nutzer, Passwort), umfangreiche statistische Auswertungen des Aufzugsbetriebes für die Anlagenbetreiber.

Guangzhou Robustel Ltd: Robustel EG8001 ist eine industrielle Schnittstelle die für das Aufzugmonitoring gestaltet wurde. Sie unterstützt mobile Netzwerke vom Typ 2G/3G/4G und verfügt über eine Management-Plattform für Drittnutzer. Robustel EG8001 bietet eine schnelle, zuverlässige und stabile Internet-Verbindung für Anwendungen aus dem Aufzugbau.

K. A. Schmersal GmbH & Co. KG Industrielle Sicherheitsschaltsysteme zeigt Dynamische Online-Lösung für Liftanlagen.

Schmersal Böhnke + Partner präsentiert seine erste Cloud-Lösung. Aufzugsteuerungen von Schmersal können ab sofort über ein Gateway Daten und Statusinformationen in eine Cloud übertragen. Dabei handelt es sich um eine nicht-proprietäre Software-Lösung, d.h. die Daten werden über einen Standard-Browser angezeigt und dem Anwender über eine gesicherte VPN-Verbindung zugänglich gemacht. Die Daten werden auf einem EU-basierten Server gehostet. Damit erhalten Aufzugbetreiber über das Internet einen standort-unabhängigen Zugriff auf alle Liftanlagen mit einer speziell für die Aufzuganwendung gestalteten Oberfläche.

Komponenten für Aufzüge nach Maschinenrichtlinie

Schmersal Böhnke + Partner stellt die Sicherheitszuhaltung AZM 161, die für alle Aufzügen geeignet ist, die nach der Maschinenrichtlinie DIN EN ISO 13849-1 zertifiziert werden. Diese elektromechanische Sicherheitszuhaltung, die sich auch in der Automatisierungstechnik bewährt hat, wird bereits bei vielen Anwendungen in der Aufzugtechnik, wie z.B. bei Lastenaufzügen und Aufzügen in Windkraftanlagen, zur Verriegelung der Schachttüren eingesetzt.

SECURLIFT SAGL: Securlift ist die einzige Schweizerische Firma, welche Steuerungen, vorverkabelte Komponenten und Tableaus produziert. Secur 3 ist die neuste und modernste Steuerung der Securlift und wurde als Universallösung entwickelt. Das bedeutet, dass dasselbe Platinen-Set mit derselben Software für alle Aufzugstypen benutzt wird. Die vorverkabelte Komponente (Schachtverkabelung, Flachkabel, Schachkomponente, Securlift und Schäfer Tableaus) erlauben eine schnellere und fehlerfreie Montage! Eine ganze Reihe von Tableaus ist vorhanden, darunter auch Aufputz-Tableaus, die für Modernisierung sehr geeignet sind.

Türen und Türantriebe

Langer & Laumann Ingenieurbüro GmbH sagt: „Maßgeschneiderte Antriebs-Lösungen für Ihren Aufzug sind unsere Leidenschaft!“ Auf der diesjährigen INTERLIFT in Augsburg präsentiert das Ingenieurbüro ein vielseitiges Ersatzteile-Programm. Egal welche Tür zu Renovierung ansteht, mit jedem Umbaupaket liefern L&L die passenden Rollen und Führungsschuhe gleich mit. Ein besonderes Augenmerk gilt in diesem Jahre dem neuen TSG Sinusantrieb mit Encoder. Er dient dem elektronischen Betrieb von Verriegelungen und Spreizschwertern. Der TSG Sinusantrieb ist jetzt mit einem Encoder ausgestattet und wird über die deutlich verbesserte Erweiterungsplatine in der TSG Elektronik angesteuert. Ein selbständiges Einmessen spart nicht nur Zeit bei der Inbetriebnahme, sondern hilft auch bei der Vermeidung von Fehlerquellen. Es können bis zu zwei TSG Sinusantriebe gleichzeitig angeschlossen werden, damit auch bei zentralen Türen mit zwei Spreizschwertern keine Wünsche offenbleiben. Der Hub des TSG Sinusantriebes kann variabel zwischen 20 und 60 mm eingestellt werde. Dieser Antrieb ist eine hervorragende Modernisierungslösung für Aufzüge mit alten Verriegelungen.

MEILLER Aufzugtüren GmbH: widmet sich auf der diesjährigen Interlift  einem äußerst interessanten und zukunftsweisenden Thema: der digitalen Zukunft im Aufzug und der Frage, welche Rolle die mechanische Komponente Aufzugtür in einer vernetzten Umgebung spielen kann. Die Intelligenz einer Aufzugtür sitzt im Wesentlichen im Steuergerät der Kabinentür, und hier setzt Meiller mit dem neu entwickelten Antriebskonzept MiDrive (Meiller intelligent Drive) an, das der interlift 2017 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Hier einige der Produktfeatures des neuen Antriebs: Ein Steuergerät in Kombination mit verschiedenen Motorvarianten, CANopen serienmäßig, Möglichkeit der optischen Kupplung von zwei Steuergeräten (Master/Slave-Funktion), Servo-Modus zur Unterstützung des manuellen Türöffnens bei einer Notbefreiung an großen und schweren Türen, Condition-Monitoring, Speicherung und Auswertung von Life-Time-Daten Energiesparmodi ECO und ECO-Plus, Einfache und schnelle Inbetriebnahme über Touch-Display oder Handy-App.Darüber hinaus zeigt Meiller dem Markt weitere Neuheiten aus dem Bereich Aufzugtüren:
Türserie Compact: Türen für die Modernisierung mit extrem niedriger Kämpferhöhe von nur 218 mm (Schachttüren) bzw. 300 mm (Kabinentüren).
Vertikales Hubtor Premius®: Neben dem Kabinenabschlusstor Premius® K4 zeigen wir nun erstmals das passende Schachttor Premius® S4. Ausgestattet mit dem neuen MiDrive-Türantrieb sind die beiden Steuergeräte optisch gekoppelt und laufen absolut synchron.
Speed®. Die Tür mit optimierten Öffnungs- und Schließzeiten, speziell für schnelllaufende Aufzüge mit hoher Beförderungskapazität.
HD (Heavy-Duty)-Türe mit 800 kg-Motor, Doppelmitnehmer TM 1-DV und der neuen Schwerlastschwelle Gravida®, geeignet für Aufzüge bis 10 t Nennlast.
ZENIT®: Die Schwerlasttüre in extrem robuster Ausführung für Aufzüge im rauen Industriebetrieb oder mit überdimensionalen Zugangsabmessungen.
DT 39/1: Die neue einflügelige Drehtür in Vandalen resistenter Ausführung.
Drehtür DT 39/2: Beispiel einer robusten Drehtür für Industrieaufzüge mit großen Zugangsbreiten und -höhen.
FingerGuard®: Das innovative Sicherheitssystem gegen Einziehen von Kinderhänden.
Modernisierungslösungen: Kabinentüren nach EN 81-20 mit Mitnehmern, angepasst an bestehende Schachttüren anderer Hersteller.
Brandgeprüfte Glastürblätter in Sonderausführungen.
Gravida®: Das vielseitige Schwellenkonzept mit einer neuen Schwerlastausführung für Aufzüge bis 10 to Nennlast.

Prolift Asansör San. Ve Tic. A.S. ist einer der führenden Hersteller für automatische Schachttüren für Aufzüge aus der Türkei. Geliefert werden automatische Schacht- und Kabinentüren, sowie Türkämpfer für Teleskopschiebetüren und zentralöffnende Schiebetüren von zweiblättrig bis sechsblättrig. PROLIFT Asansor ist auf Qualität und Sicherheit fokussiert. Die Produkte werden von qualifizierten Ingenieure und Technikern konstruiert und von unserer FE-Abteilung vor Auslieferung an die Kunden geprüft. Unsere Produkte verfügen über die Zertifizierung durch das LİFTİNSTİTUUT. Auf der interlift zeigt Prolift die störungsfreie Türverriegelung zu den günstigsten Marktpreisen.

Siemens AG stellt aus unter dem Motto „Innovation for elevators – benefits of digitalization“ zeigt die SIEMENS AG innovative Lösungen für Aufzugskomponenten. Als Highlight stellen wir „Service at every level - im Aufzug, im Gebäude und mit der Siemens Cloud MindSphere auch weltweit“ vor. Mit dem innovativen Türmanagementsystem SIDOOR können Aufzüge durch cloudbasierte Apps und Services zustandsorientiert gewartet werden – und das auf allen Ebenen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die SIRIUS Komponenten und Lösungen. Der SIRIUS-Systembaukasten kombiniert digitale Planung und Einhaltung der Industriestandards, und erfüllt gleichzeitig die unterschiedlichsten Anforderungen an Aufzug- und/oder Rolltreppenanwendungen. SIRIUS ACT bietet leistungsstarke Befehls- und Meldegeräte, mit zuverlässig fehlersicherem Betrieb und langer Lebensdauer, sowie höchster Schutzart (IP69K).

TER GmbH ist Hersteller von automatischen Türsystemen für Aufzüge, Bus- und   Bahntechnik. Jahrzehntelange Erfahrungen spiegeln sich in der Konzeption der Produkte, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit wieder. Die beste globale Referenz des Unternehmens sind mehr als 100.000 Türsysteme im erfolgreichen täglichen Einsatz. Als Neuheit präsentiert TER eine wartungsfreie, universell einsetzbare Verriegelung gemäß EN 81-20/50. Diese überzeugt durch folgende Eigenschaften: kompakte Bauform, einfache und schnelle Montage, innovative Energiespeicherung.

Wittur Holding GmbH: In diesem Jahr präsentiert sich zum ersten Mal die neue Wittur Gruppe einschließlich Sematic und Liftmaterial während der weltgrößten Aufzugsmesse ‚Interlift‘ im Wittur Cube. Schwerpunkt der Ausstellung wird das neue erweiterte Türen-Portfolio der Gruppe darstellen, dass derzeit wohl die größte Auswahl in der Aufzugsindustrie zu bieten hat. Einen weiteren Schwerpunkt setzt die Wittur Gruppe mit dem Fokus auf Industrie 4.0: eine Entwicklung von Wittur ermöglicht es, Informationen digital über die im laufenden Betrieb befindlichen Aufzugstüren zu extrahieren und diese dann direkt dem Kunden für die Entwicklung innovativer Kontrollsysteme zur Verfügung zu stellen.

Zubehör

Alber Antriebstechnik stellt fest, dass beim Transport von enorm schweren Aufzugsmotoren meist mehrere Personen eingesetzt werden müssen, denn gerade bei solchen Arbeiten werden Rücken und Gelenke extrem beansprucht. Krankheitsfälle und damit verbundene Personalausfälle sind hier keine Seltenheit. Speziell für die Lift-Branche entwickelt, stellt der CargoMaster C400 der für den geplagten Monteur die rettende Lösung dar. Der C400 ermöglicht einer einzelnen Person den Transport von Lasten bis 400 kg - über Treppen oder auf der Ebene - und ist somit ein zuverlässiger Partner. Selbst das Be- und Entladen von Fahrzeugen oder Podesten ist mit Hilfe des angebauten Liftes ohne große Mühe möglich. Der Schwerpunkt kann durch das Absenken oder Hochfahren der elektrisch verstellbaren Lastgabel optimal auf das Transportgut angepasst werden. So wird das Fahren auf der Treppe und auf der Ebene enorm erleichtert. Sicherheitsbremsen stoppen automatisch an jeder Treppenkante ab und sorgen so für einen sicheren Transport. Selbst bei der enormen Dauerbelastung, welcher der Treppensteiger ausgesetzt ist, sind die Räder des CargoMasters pannensicher. Die Stromversorgung erfolgt durch einen Akku-Pack, der über das Netzladegerät aufgeladen werden kann. Die Akku-Ladung reicht, je nach Belastung, für 8 - 15 Stockwerke.

BTR Brandschutz-Technik u. Rauchabzug GmbH behauptet: Man könnte meinen, dass es zum Thema Aufzugschachtentrauchung nichts Neues gibt. BTR-Hamburg beweist das Gegenteil und stellt dem Fachpublikum auf der Interlift 2017 einen neuen innovativen Baustein zum bewährten Aufzugsschachtentrauchungssystem LIFT-SMOKE-FREE vor. Die Geschäftsführer des Unternehmens, Kurt Seifert und Karsten Jedamski, laden herzlich zur „Enthüllung“ dieser Neuheit ein.

ContiTech Antriebssysteme GmbH zeigt ein alternatives Tragmittel:
Polyrope ersetzt Stahlseile im Aufzugbau. Über 100 Jahre war das Stahlseil als Tragmittel nicht wegzudenken, bis robuste Flachriemen aus Polyurethan in den späten 1990er-Jahren Einzug in den Aufzugbau erhielten. Inzwischen hat ContiTech die erfolgreiche Flachriementechnologie weiterentwickelt: Mit der Zulassung des Verbundseils Polyrope steht dem freien Markt – und somit Aufzugbauern in aller Welt – eine Alternative zum klassischen Stahlseil zur Verfügung. Im Polyrope werden 2 mm starke Stahlseile, die aus 49 Einzellitzen bestehen, in einem Mantel aus Polyurethan eingebettet. Sie verleihen dem Verbundseil seine hohe Zug- und Bruchfestigkeit. Der Mantel ist abriebfest, Hydrolyse beständig und weist sehr gute Traktionseigenschaften auf – auch bei maximaler Last ist eine sichere Kraftübertragung gegeben. Im Ergebnis entsteht damit ein Tragmittel, das eine äußerst lange Lebensdauer aufweist. Das Polyrope hält bis zu drei Mal länger als vergleichbare Stahlseile und ist dabei rund 20 Prozent leichter, auch muss es nicht geschmiert werden. Das hilft, Ausfallzeiten und Wartungskosten zu reduzieren. Seine Stärken spielt das Verbundseil dort aus, wo kompakt gebaut werden muss: Durch den Einsatz des Polyrope können Treibscheiben und Umlenkrollen mit kleineren Durchmessern verwendet werden – das sorgt für mehr Raum im Schacht. Zudem werden Antriebsmotoren möglich, die ohne Getriebe und ohne Maschinenraum auskommen. Und die Vorzüge bei der Konstruktion sind nicht alles: Vor allem Nutzer profitieren durch den Einsatz des Verbundseils, denn die Elastizität des Mantels aus Polyurethan mindert Abrollgeräusche und Vibrationen im Betrieb. Dadurch wird ein wesentlich leiserer Aufzugbetrieb möglich, wodurch der Fahrkomfort steigt. Damit ist das Polyrope als Tragmittel eine hervorragende Alternative zum klassischen Stahlseil, insbesondere wenn Lärmschutz eine Rolle spielt – zum Beispiel in Wohnhäusern oder in medizinischen Einrichtungen.  Im Verbundseil Polyrope werden 2 mm starke Stahlseile in einen Mantel aus Polyurethan eingebettet. Im Ergebnis entsteht ein Tragmittel, das bis zu drei Mal länger hält als vergleichbare Stahlseile und dabei rund 20 Prozent leichter ist.

ETN Elastomer-Technik Nürnberg GmbH stellt die gefederte Tandem-Rollenführung TRF vor. Um den Herausforderungen der immer höheren Geschwindigkeiten, gepaart mit höchstem Fahrkomfort Rechnung zu tragen, entwickelten die Ingenieure von ETN die gewichtsoptimierten, gefederten Tandem-Rollenführungen der Baureihen TRF. Die Besonderheiten hier sind einzeln gefederte Laufrollen. Geschwindigkeiten bis 7 m/s sind damit kein Problem mehr. Es handelt sich zweifellos um ein High-End-Produkt in diesem Sektor.
Die allseits gedämpften Führungsschuh-Einlagen PECU / PEPU, die bereits vor 2 Jahren präsentiert und sehr erfolgreich im Markt eingeführt wurden, wurden für bestimmte Einsatzbereiche nochmals, durch einen neuen Materialmix in Verbindung mit einem homogenen PU, optimiert und erweisen sich nunmehr nicht nur als hochkomfortable Alternative zu starren Rollenführungen, sondern auch als wahre Geräuschabsorbierer. Somit sind Ergebnisse erzielbar, die bei Einlagen bisher gänzlich unbekannt waren.

Fixator: Die Seilwinden LM 300S+ und LM 500+ wurden neu gestaltet und betonen die innovative Technologie von Fixator durch ein neues Betriebskonzept und mehr Komfort. Ergonomisch: Der Schaltkasten (auf der Motorseite) ist kleiner und die Traggriffe erleichtern die Handhabung. Kompakt, leicht und robust (Aluminium-Gehäuse). Innovativ: die Fußplatte als Option für eine Verwendung des Motorseilzugs auf dem Boden.

Giovenzana International BV ist seit mehr als 60 Jahren weltweit bekannt für seine Produkte der Industriebereiche Handling Systeme, Automation, Hebezeuge, Lifte, Instandhaltung, Steuern und Bedienen von Maschinen. Produktqualität, Innovation und die Orientierung an Höchstleistung stellen die Mission von Giovenzana International BV dar. Giovenzana steht im ständigen Kontakt mit seinen Kunden und analysiert so die technischen Bedürfnisse nach potentieller Weiterentwicklung der eigenen Produkte, um beste Lösungen zu finden. Alle Aufzugskomponenten entsprechen den Sicherheitsvorschriften der EN81-20 und EN81-50. Giovenzana International BV ist heute bekannt als „Referenzpunkt für Sicherheitslösungen“.

GRAMA BLEND GmbH sagt: Naturstein erlebt derzeit eine Renaissance – mit Hybrid-Naturstein kann man diesem Trend folgen. Neu im Sortiment der BlendStone® Kollektion sind zwei weitere Materialien, Walzer Quarzit und Marianna Grey. Als innovative Neuentwicklungen, freut sich Grama Blend GmbH, die HybridStone Ceramic, HybridStone Terrazzo und HybridStone Concrete vorstellen zu können. Grama Blend® ist ein hochspezialisierter Industriebetrieb für Hybrid-Naturstein und Anbieter exklusiver Komplettlösungen für den Innenausbau. Mit BlendStone® ermöglicht Grama Blend Lösungen für Boden, Wand- und Kabinenverkleidungen sowie transluzente Produkte und Bedientableaus.

Hailo-Werk Rudolf Loh GmbH & Co. KG gibt das Motto aus: Mit Hailo-Steigschutzsystemen sicher nach oben! Bei allen ortsfesten Leitern an hohen Gebäuden und Anlagen ist ein Steigschutzsystem gesetzlich vorgeschrieben. Sicherheit für den Nutzer gilt bei allen Hailo-Professional-Produkten ohnehin als oberstes Gebot. So kann beispielsweise das schienenbasierte Steigschutzsystem H 50 zum Einsatz kommen. Über den gesamten Steigweg ist in der Mitte der Leiter eine Schiene montiert, an der die aufsteigende Person ihren persönlichen Steigschutzläufer einfädelt. Dieser Läufer ist sicher mit dem Gurt der Person verbunden und bewegt sich beim Auf- oder Abstieg frei auf der Schiene. Im Falle eines Absturzes hakt sich der Läufer fest und sichert damit die Person vor dem Absturz. Auf ähnliche Weise sorgt das Hailo-Steigschutzsystem H 8 für Sicherheit: Die aufsteigende Person ist in das Auffanggerät SSL-8 eingeklinkt und damit durch ein 8 Millimeter starkes Steigschutzseil aus Stahl, wahlweise Edelstahl, gesichert.

JORDAHL GmbH: Mit einbetonierten JORDAHL® Ankerschienen und Schrauben können Aufzugsführungsschienen, Aufzugstüren und andere Lasten zuverlässig und sicher in Beton- und Mauerwerksschächten befestigt werden. Sie sind schnell und einfach montiert, durch das korrosionsfreie und hochwertige Material langlebig und zuverlässig, widerstandsfähig gegenüber Ermüdung und auch deshalb bei Planern und Anwendern auf der ganzen Welt so beliebt. Denn die Sicherheit und Qualität der JORDAHL® Ankerschienen hat sich in zahlreichen Projekten international bewährt und Standards in der Befestigungstechnik gesetzt. Sie erhalten JORDAHL® Ankerschienen in diversen Ausführungen. Bei Bedarf entwickeln wir für Sie auch gerne individuelle Lösungen für Ihre ganz speziellen Anforderungen. JORDAHL® Ankerschienen besitzen die Europäische Technische Zulassung mit der Nummer ETA-09/0338.

Alfred Kiess GmbH stellt fest:  Kiess Innenausbau schafft besondere Aufzüge für besondere Gebäude. Mit hochwertigen Materialien und anspruchsvollen Techniken ist eine Gestaltung von klassisch-luxuriöser Anmutung mit Intarsien und Furnierarbeiten bis hin zum modern-cleanen Stil wahlweise mit Hochglanzflächen, Leder- und Metallelementen möglich – auf Wunsch auch auf Serie. Aufzüge empfangen Ihre Besucher und unterstreichen den Charakter eines Ortes. Kiess Innenausbau setzt Designentwürfe in die Realität um und individualisiert die Kabine mit edler Handwerkskunst – damit wird der Besuch zu einem besonderen Erlebnis! Zum breitgefächerten Leistungsangebot der Kiess GmbH gehören nun auch abhörsichere Räume mit hochwertigem Innenausbau, womit auch der Aufzug bei Bedarf abhörsicher gestaltet werden kann.

Modusystem: Das Modu-tool ist ein universelles Gerät, das auf mehreren Liftmarken verwendet werden kann. Es ist nicht nur ein Servicetool, sondern auch eine tragbare Anleitung und Supportgerät. Nach das Modu-tool haben wir andere zusätzliche Vorrichten eingeführt. Unser neuestes Produkt, das Modu-view, schließt an bei IoT. Es ist ein komplettes Monitoringsystem mit Aufzugs Telefonie-Funktion für mehrere Controller. Sie können dann mehr Wartung, mit gleich viel Menschen tun. Werfen Sie einen Blick auf unseren Stand für den Rest unserer Produkte!

MORSETTITALIA wurde im Jahr 1972 als ein Unternehmen gegründet, das sich auf den Vertrieb von elektrischen Reihenklemmen spezialisiert hat. Nach 10 Jahren Tätigkeit und basierend auf dem gesammelten Erfahrungsschatz, entwickelt MI eine eigene Reihe von Anschlussgeräten für elektrische Schalttafeln und Leiterplatten. Die heute eingesetzte flexible Struktur ermöglicht es, den Kunden komplette Systeme von Beschriftungs- und Elektronikmodulen wie Relais, Stromversorgungen und Signalwandlern anzubieten.

Nergiz Kablo ve Plastik San. ve. Tic. Ltd. Sti. fertigt flache und flexible PVC-Kabel in Standard- und Sonderausführung. Auch halogenfreie Kabel mit Querschnitt 12x075, 24x075, sowie geschirmte Aufzugskabel für Canbus-Kommunikation und spezielle PVC-Kabel für Cat5e und RG6 Anforderungen sind erhältlich.

P+S Polyurethan-Elastomere GmbH & Co. KG liefert ELASTOMERE für mehr Lebensqualität!!! Schall isolieren und Erschütterungen entkoppeln. DIEPOLAST ® SD and dyn: Das besondere Merkmal von Diepolast ist seine feinzellige Elastomerstruktur mit eingeschlossenen Gasvolumina. Seine Volumenkompressibilität ist ebenso bemerkenswert wie die außergewöhnliche Unempfindlichkeit gegen kurzzeitige statische oder dynamische Belastungen. Durch die günstigen Materialeigenschaften eignet sich Diepolast für annähernd jeden Anwendungsfall im Spektrum der Schwingungsisolierung sowie zur Entkopplung von Körperschall. Des Weiteren wird es bevorzugt zur druck- und schubbelasteten Dämpfung eingesetzt. Dämpfungseigenschaften bis zu 30t/m2 sind erzielbar. Es kann zur aktiven, wie auch zur passiven Isolierung eingesetzt werden. Zusätzlich zeichnet es sich durch eine Beständigkeit gegen Hydrolyse aus. Diepolast dyn ergänzt den außergewöhnlichen Werkstoff Diepolast SD um weitere exzellente Eigenschaften. So kann dieser Werkstoff auch IM Wasser installiert werden und ist auch als Schwerlastlager einsetzbar. Hier sind dynamische Belastungen bis zu 9N/mm2 erzielbar, in Lastspitzen sogar bis zu 18N/mm2! Anwendungsbeispiele: Maschinenfundamente, Maschinen- und Motorenlager, Kabinenlager, Entkopplungen im Fertighausbau, allg. Wohnungsbau, Treppenlager, Bodenlager, Schachtentkopplungen und vieles mehr…

Industrias Pevi S.A. präsentieren Flachkabel mit Datenelementen: LAN CAT5e zu CAT7, koaxial, Glasfaser, Migration von CANbus zu Industrial Ethernet, Links für Ethernet 10/100 zu Gigabit sowie die Modernisierung von Aufzügen ohne Hauptkabelaustausch: LAN CAT5e zu CAT7, koaxial, Glasfaser

RIMEX Metals (Deutschland) GmbH: Edelstahl im Aufzugsbau bedeutet: Höchste Qualität, feinstes Design und zeitlose Eleganz. Die RIMEX Metals Group ist spezialisiert auf die Herstellung von Edelstahloberflächen. In eigener Herstellung walzen, dessinieren, schleifen, polieren und färben wir Edelstahlbleche, somit können wir flexibel, hochwertig und vor allem kundenbezogen produzieren. Materialqualitäten in 1.4301 und 1.4404 gelten als Standard. Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung als Partner der Aufzugsindustrie kennen wir die Anforderungen des Marktes sehr genau. Daher können wir hervorragende Qualität und optimalen kundenbezogenen Service für die Belieferung mit Edelstahlblechen bieten. Walzstrukturen: LEINEN, 2WL, 56WL, 6WL, 7GM®, 10WG, 9EH und viele weitere. Oberflächen: GRANEX™, SuperMirror, VORTEX™, SATIN. ColourTex®: Black, Bronze, Gold, RosyGold, Champagne, Blue

Sahlberg GmbH präsentiert neue Produkte aus dem Bereich der Schwingungstechnik: KSD-Elemente, Seilfederpuffer, Schwingmetall-Schienen, Gummimetall-Schienen, Gummimetall-Elemente, Schwingmetall-Elemente, Schwingmetall-Puffer, Gummimetall-Puffer, TapeTec® Vib. SAHLBERG GmbH präsentiert neue Produkte aus der Antriebstechnik: Riemen (Zahnriemen, Flachriemen, Keilriemen), Taperbuchsen, Scheiben (Zahnriemenscheiben, Flachriemenscheiben, Keilriemenscheiben). Überzeugen Sie sich in einem persönlichen Gespräch von den umfassenden Möglichkeiten der Geräusch- und Vibrationsmessung im Aufzugbau und erfahren Sie alles über die neuesten Trends im Bereich der technischen Kunst- und Klebstoffe für die Aufzugtechnik. Machen Sie sich ein Bild über die vielfältigen Vorteile, die unsere Produkte in dieser Branche zur richtigen Wahl für Ihre Anlagen machen.

Schwartz GmbH Technical Plastics stellt eine neue Generation an Umlenkrollen – die montage- und einstell-freundlichen OPTAMID® EasyFlex®- Umlenkrollen vor. Aufzugseilrollen haben sich über die Jahrhunderte kaum verändert. Sie sind eine Scheibe mit mehreren Rillen, in denen die Seile geführt werden. Bei einfachen Rollen und einem klassischen Stahlseil mag die Welt noch in Ordnung sein. Anders verhält es sich, wenn mehrere Seile unterschiedlicher Spannung über eine Seilrolle bewegt werden und auch noch kunststoffbeschichtete Seile zum Einsatz kommen. Schwartz GmbH Technische Kunststoffe hat sich als führender Anbieter von hoch- belastbaren Kunststoffen dem Problem der Beseilung und dem Seilspannungsausgleich angenommen und eine völlig neue Seilrolle mit getrennten flexiblen OPTAMID® EasyFlex®-Rillen entwickelt. Auf einem Polyamid-Grundkörper sind Ringe fixiert, die sich unabhängig voneinander bewegen lassen. Diese revolutionierende Konstruktion bringt Aufzugsherstellern und -betreibern eine Vielzahl von Vorteilen. Unter anderem: einfache und schnellere Seilmontage durch bewegliche Rillen, leichte und kostengünstige Montage und Einstellung von kunststoffbeschichteten Drahtseilen und ähnlichen Tragmitteln. die getrennten Ringe erlauben jedes Seil unabhängig voneinander zu bewegen und einzustellen. kürzere Installationszeiten, gleichmäßige Seilspannung  und somit  eine spürbare längere, bis 1,8 fache Seillebensdauer, geringes Gewicht der OPTAMID® EasyFlex®- Umlenkrolle gegenüber einer Stahlrolle und somit Leichtbaucharakteristik, merkliche Reduzierung der Life-Cycle-Kosten, spürbare Verbesserung des Aufzug-Fahrkomforts.

simatec ag heißt Aufzugschmierung mit simalube: Umlenkrolle. Der simalube Schmierstoffspender wird zur Lagerschmierung der Umlenkrollen eingesetzt. Dabei wird der Spender je nach Konstruktion direkt an der Schmierstelle montiert.
Führungsschiene: Das simalube Schmiersystem pflegt die Führungsschiene optimal. Es schützt die Schiene mit einem gleichmäßigen Ölfilm und reinigt sie gleichzeitig. Die simalube Aufzugbürste wird direkt am Kabinendach oder am Führungsschuh befestigt.
Zugseile: Auch die Zugseile von Aufzügen werden mit simalube Schmierstoffspendern problemlos geschmiert. Hierbei versorgt die simalube Flachbürste die Zugseile kontinuierlich mit dem Seilpflegemittel und reinigt diese zeitgleich.
Fahrtreppenschmierung mit simalub:
Antriebskette: Der simalube Spender versorgt die Kette kontinuierlich mit Öl; die Befestigung der Bürste erfolgt direkt am U-Profil.
Stufenkette: Die Bürste schmiert die Kettenglieder beidseitig; die Kunststoffrollen werden nur leicht benetzt.
Stufenführungen: Das Schmiersystem bestehend aus einer kurzen Bürste, einem Befestigungsteil und einem Schmierstoffspender, eignet sich für Fahrtreppen von Schindler. Die Installation erfolgt direkt an der Stufe.
Vorteile der simalube Schmiersysteme: Die einfach anzuwendenden simalube Schmiersysteme gewährleisten die optimale Pflege von Aufzügen und Fahrtreppen. Diese speziellen Schmiersysteme sind äußerst zuverlässig und effizient. Für die Nachrüstung von Anlagen sind Montagesets der bekanntesten Aufzug- und Fahrtreppenhersteller erhältlich.

SODICA gibt bekannt: Neue Webseite. Sodica mobile, mehr als 150.000 Ersatzteile für Aufzüge und Fahrtreppen an im direkten Zugriff! Sodica ist froh, zur interlift eine brandneue mobile Seite vorzustellen. Schnell und einfach zu bedienen, wurde diese Website wurde mit professionellem Aufzugsbewertungen entworfen. Durchsuchen Sie den Ersatzteilkatalog mit 150.000 Ersatzteilen, erstellen und übertagen Sie die-Einkaufsliste und auch die Bestellung wo immer Sie sind. Als die Desktop-Version, ist die mobile Seite von Sodica bereits in 4 Sprachen verfügbar (Französisch, Englisch, Deutsch, und Spanisch). Kommen Sie zu Sodica und testen Sie diese mobile Seite.

Stingl GmbH informiert: INTERLIFT Produktneuheiten bei STINGL:
Schlüsselboxen und Schlüsseltresore
Schutzraummatten nach EN81-20/50
Schachtgrubenleitern nach EN81-20/50
BASE-Schachtentrauchung (nur in Deutschland verfügbar)
Kabinengeländer nach EN81-20/50
Fahrkorbschürzen nach EN81-20/50
ABS – Anschlagpunkte nach EN795
BORNACK – PSA für Aufzugsmonteure
GIOVENZANA – Produkte nach EN81-20/50
e-li Handlaufsysteme

Tekin Makina Sanayi A.Ş. wurde im Jahre 1975 gegründet. Die Produkte sind  Zubehörteile für die Aufzugsindustrie, wie Seilrollen, Laufrollen, Rollenführungen, Führungsschuhe, Führungsschuheinlagen, Schienenöler, Sperrfangvorrichtungen.

WAIN Electric GmbH ist seit 2005 aus einem langjährigen Zulieferbetrieb für ABB Konzern hervorgegangen. WAIN ist heute zur bekanntesten Marke für schwere Steckverbinder in China aufgestiegen. Wain ist nach ISO9001: 2008 und ISO14001 zertifiziert. Mit der Zertifizierung geht WAIN seinen Weg als kompetenter Partner für zahlreiche renommierte Unternehmen, die weltmarktführende Positionen in ihren Branchen einnehmen: Maschinenbau, Automatisierung, Bahntechnik, Wind Energie.

Weber Tec GmbH aus Hamburg setzt mit seinen innovativen Reparaturmethoden von Fahrtreppenstufen und Fahrsteigpaletten einen neuen Maßstab hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit. EsCare heißt diese revolutionäre Methode, die die Reparatur im eingebauten Zustand erlaubt. Der Reparatur-Service reicht von: Auftragsschweißarbeiten und Haarrissprüfungen als Werkstattaufgaben, die Reparatur von Stufen und Paletten im eingebauten Zustand wie auch in der Werkstatt, über die Beschaffung und Lagerung von benötigten oder schwer zu beschaffenden Ersatzteilen, deren Einbau, bis hin zu Inspektionen und antislippery-Beschichtung.

YANMAGNS CO LTD: IDEACITY ist ein Unternehmen aus Korea und stellt Desinfektionsgeräte für die Handläufe von Fahrtreppen her, welche ohne Stromversorgung betrieben werden können. CLEARWIN ist kein Produkt, das mit Chemikalien oder Erwärmung, die auf die Eigenschaft von Material wirken bzw. sie verändern können, desinfiziert, sondern mit UV-Strahlung, die zur Desinfizierung für Handläufe von Fahrtreppen optimal ist. Dieses Produkt setzt UV-C-Wellen gegen Viren aktiv ein, sodass es eine maximale Sterilisierungswirkung erzielt. Wichtige Merkmale: dauerhafter Sterilisierungseffekt: die Sterilisierung wirkt während des Fahrtreppenbetriebes dauerhaft und stark; Desinfektion durch UV-Strahlung: mit der zur Sterilisierung von Handläufen am besten geeigneten UV-Strahlung wird 99,9%-Desinfektionseffekt erzielt. Kompakt: mit dem kompakten und leichten Design wird der Verkehr auf der Fahrtreppe nicht behindert. Es ist auch für den Fahrsteige einsetzbar. Kostengünstig: es wird zu vernünftigen Kosten angeboten. Selbstversorgung: ohne elektrische Unfallrisiken kann es mit dem eigenen Selbstversorgungssystem betrieben werden. Leichte Wartung und Instandsetzung: die Lebensdauer der Lampe beträgt 10.000 Stunden verbunden mit leichter Wartung bzw. Instandsetzung. Als Werbeflächen nutzbar: auf der Frontseite kann ein gewünschtes Firmenlogo angebracht werden.

Diese Presseinformation beruht auf den Mitteilungen der Aussteller.
Zusammenstellung: Stephan Kretzschmar, 85652 Pliening-Landsham


Zurück

Weitere Informationen

Veranstalter
AFAG Messen und Ausstellungen GmbH
Messezentrum
86159 Augsburg, Deutschland

Projektleitung interlift: 
Leitung:  Joachim Kalsdorf
Assistentin: Sandra Geissler

Tel   +49.821.58982-340
Fax  +49.821.58982-349
E-Mail senden

Fachlicher Träger
VFA-Interlift e.V.
Süderstraße 282
20537 Hamburg, Deutschland

Vorsitzender: Achim Hütter

Tel. +49.40.727301-50
Fax +49.40.727301-60
E-Mail senden
www.vfa-interlift.de